La Punt Chamues-ch

Infos

Gemeindebericht - La Punt Chamues-ch

Zeitraum: 12.11.2019

Der Gemeindevorstand von La Punt Chamuesch hat an seiner letzten Sitzung die folgenden Beschlüsse gefasst:

Budget 2020: Unter Berücksichtigung der ordentlichen Abschreibungen von 60'568 Franken resultiert beim Budget 2020 ein Ertragsüberschuss von 1291 Franken. Im Budget mitberücksichtigt ist der neue Einkommens- und Vermögenssteuersatz von 67,5 % der einfachen Kantonssteuer. Aufgrund der guten Finanzlage ist eine Herabsenkung von 77,5 % auf neu 67,5 % der einfachen Kantonssteuer vorgesehen, was eine Senkung von effektiv 13 % bedeutet.

Das trotzdem ausgeglichene Budget ist die Konsequenz einer straffen Ausgabenpolitik, wobei sich die optimale Finanzlage positiv auf die Budgetierung auswirkt.

Das Budget wird vom Vorstand genehmigt, so dass dieses der nächsten Gemeindeversammlung zur Annahme unterbreitet werden kann.

Arbeitsvergaben Truochs/La Resgia: Im Zusammenhang mit der Überbauung Truochs/La Resgia werden diverse Arbeitsvergaben wie folgt vorgenommen: Aussentüren, Tore aus Metall: Rauch Metallbau AG, Zernez für 176'034.90 Franken. Lammellenstoren: Schenker Storen AG, Chur für 50'613.60 Franken. Aussen-/Innentüren aus Holz: Holzer & Bott GmbH, Zuoz für 253'061.15 Franken. Bodenbeläge aus Naturstein: Lasave AG, La Punt Chamues-ch für 107'193.35 Franken. Bodenbeläge aus Holz: Giacometti Bodenbeläge AG, Maloja für 105'015.30 Franken. Boden- und Wandbeläge Plattenarbeiten: Lasave AG, La Punt Chamues- ch für 132'472 Franken. Belagsarbeiten: Walo Bertschinger AG, Samedan für 237'344.40 Franken.

Vernehmlassung zur Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung: Die Gemeinden sollen aus ihren Pflichten bezüglich des Vollzugs des Bundesgesetzes über die obligatorische Arbeitslosenversicherung und die Insolvenzentschädigung entlassen werden. Die Versicherten sind verpflichtet, sich spätestens am ersten Tag, für den sie Arbeitslosenentschädigung beanspruchen, persönlich bei ihrer Wohngemeinde oder der vom Kanton bestimmten zuständigen Amtsstelle zur Arbeitsvermittlung zu melden. Dem Kanton steht es frei, die Anmeldestelle zu bezeichnen. In Zukunft werden den Gemeinden, insbesondere auch wegen der geplanten Einführung der elektronischen Anmeldung, welche ein persönliches Erscheinen nicht mehr nötig macht, keine Aufgaben mehr zukommen.

Der vorliegende Entwurf wird ohne Änderungen zur Kenntnis genommen.

Diverse Beiträge: Folgende Vereine und Anlässe werden finanziell unterstützt: Winter Concours Hippique St. Moritz, Alfisti-Team La Punt, Selbstverteidigungskurse Pro Juventute, Monopoly Oberengadin und Engadiner Sommerlauf. (ud)


Gemeinden