Pontresina

Infos

Gemeindebericht - Pontresina

Zeitraum: 5. Februar 2019

Bericht der Gemeindevorstandssitzung vom 5. Februar 2019.

Traktandenliste und Botschaft zur Gemeindeversammlung 2019–1 vom 13. März 2019: An der Gemeindeversammlung vom Mittwoch, 13. März, 20.30 Uhr, in der Sela Arabella des Gemeinde- und Kongresszentrums Rondo sollen unter anderen folgende Traktanden behandelt werden: Landerwerbsgesuch der Rhätischen Bahn AG für eine Teilfläche der Parz. 434, Prasüras (Celerina). Teilrevision Ortsplanung: Kiesabbau Montebello. Teilrevision Ortsplanung Carlihof: Zonenanpassung Parz. 1982 Quartierplan Carlihof. Teilrevision Ortsplanung Hotel Post: Projektbezogene Nutzungsplanung Parz. 1804 Hotel Post.

Die entsprechende Botschaft liegt vor und wird am 12. Februar 2019 versandt. Am Dienstag, 26. Februar 2019 um 20.30 Uhr findet im Beisein der beauftragten Planungsfachleute eine Orientierungsversammlung im Rondo statt.

Beitragsgesuch 100 ons Lia Rumantscha, Sprach- und Kulturfestival 2019: Die Lia Rumantscha feiert im Jahr 2019 ihr 100-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass hat sie ein Festival geplant, welches vom 1. bis 18. August 2019 in Zuoz stattfinden wird.

Das Festival beinhaltet zahlreiche Veranstaltungen, Angebote und Aktivitäten zu verschiedenen Themen. An den Abenden wird die eigens für das Jubiläum erarbeitete Theaterproduktion vorgeführt. Ebenfalls finden Thementage zu «Familie», «Sprache», «Sprachminderheiten», «Graubünden», «Schule und Bildung» und «Literatur» statt. Den Abschluss des Festivals bildet die «Festa», das eigentliche Jubiläumsfest mit Ansprachen und Musik. Das Gesamtbudget für diesen Anlass beläuft sich auf 975'600 Franken.

Die Lia Rumantscha ersucht bei den Gemeinden der Region Maloja um eine finanzielle Unterstützung. Die Gemeinde Pontresina gewährt der Lia Rumantscha einen zweckgebundenen Beitrag von 5000 Franken und erwartet den Einsatz dieser Mittel im Sinne der Nachhaltigkeit für die Schule bzw. die Schaffung von Lehrmitteln in Puter.

Grunddienstbarkeitsvertrag mit der Baugesellschaft Spelma, Pontresina betreffend Grenzbaurecht: Der Gemeindevorstand genehmigt den Grunddienstbarkeitsvertrag, welcher der Baugesellschaft Spelma Pontresina ein Grenzbaurecht zugunsten ihrer Parzelle 1933 (Chesa Spelma, Via da Mulin 4) und zulasten der gemeindeeigenen Parz. 1820 (Via da Mulin) gewährt. (ds)


Gemeinden