Pontresina

Infos

Gemeindebericht - Pontresina

Zeitraum: 5. März 2019

An seiner Sitzung vom 5. März 2019 hat der Gemeindevorstand folgende Beschlüsse gefasst:

Verein Offene Jugendarbeit St. Moritz: David Zimmermann und Stephan Rossi stellten dem Gemeindevorstand die bestehenden und die neuen Angebote und Aktivitäten des Vereins Offene Jugendarbeit St. Moritz vor. Stephan Rossi ist seit Sommer 2018 als zweiter Jugendarbeiter dabei. Mit seinem Engagement baut der Verein die Arbeit in den Gemeinden weiter aus.

Leistungsvereinbarung mit der Region Maloja betreffend Aufbau und Betrieb eines Eissportzentrums (Phase I: Der Gemeindevorstand stimmt dem Entwurf zu einer Leistungsvereinbarung zu, mit der die Gemeinde der Region Maloja die Evaluation eines Eissportzentrums mit folgenden Aufgaben überträgt: Evaluation Standort, Festlegung eines Standortes, eventuell Antrag an die Standortgemeinde betreffend Anpassung der Grundordnung, eventuell Anpassung des Regionalen Richtplanes. Es ist dies die Phase I, und der erste Schritt nach der Volksabstimmung vom 10. Februar 2019, mit der die Statuten der Region Maloja mit der Aufgabe «Aufbau und Betrieb eines Eissportzentrums» ergänzt worden sind. Die Kosten für diese erste Phase sind mit 300'000 Franken veranschlagt, an denen Pontresina sich gemäss Schlüssel mit 33'000 Franken zu beteiligen hat. Für die Phasen II (Festlegung der Bauträgerschaft, Planungskredit, Kostenvoranschlag bis Baueingabe) und III (Gründung einer Betriebsgesellschaft, Erstellung und Betrieb Eissportzentrum) werden weitere Leistungsvereinbarungen abzuschliessen sein. Alle Leistungsvereinbarungen sind von der Gemeindeversammlung zu billigen.

Unterstützung Engadin Skimarathon: Nachdem die bisherigen Leistungen der Gemeinde Pontresina zugunsten des Engadin Skimarathons (Infrastruktur Ziel Nachtlauf, Ziel Halbmarathon, Hauptverpflegungsposten in Streckenhälfte) bewertet worden sind, steckt der Gemeindevorstand den Rahmen für ein mögliches zusätzliches Engagement im Hinblick auf eine strategische Zusammenarbeit (unter anderem Sponsoring) zwischen Pontresina und dem Engadin Skimarathon ab. Damit kann die abschliessende Phase der Verhandlungen mit dem OK geführt werden.

Zusätzliche Unterstützung Opera St. Moritz 2019: Angesichts der Finanzierungsschwierigkeiten der diesjährigen Auflage der «Opera St. Moritz» mit sechs Aufführungen von Verdis Oper «I due Foscari» zwischen dem 28. Juni und dem 6. Juli in Maloja, ist der Gemeindevorstand bereit, seine Unterstützung von 1000 Franken auf 5000 Franken aufzustocken. Dies, nachdem frühere «Opera»-Aufführungen auch in Pontresina stattfanden und klassische Musik zu den zentralen Pontresiner Angeboten gehört (unter anderem «Camerata »).

Bewilligung für Steinschlagzaun: Die Chesa Grischuna, Parz. 427/427, Via Chinun, liegt in der Gefahrenzone II («rote Zone»). Um sie besser vor möglichen Steinschlägen zu schützen, sollen Auffangnetze (analog Innschlucht/ Charnadüra) gestellt werden. Die Gebäudeversicherung Graubünden (GVG) macht das zur Auflage für ihre Zustimmung zu einem Innenumbau. Auf Antrag der Baukommission bewilligt der Gemeindevorstand das entsprechende Baugesuch.

Rücktritt aus dem Tourismusrat: Luis Maissen, seit dem 1. Januar 2013 Mitglied des Tourismusrates, hat seinen Rücktritt zum 30. Juni 2019 eingereicht. Er trägt damit dem Umstand Rechnung, dass sein Sohn Ursin Maissen neuer Geschäftsführer von Pontresina Tourismus ist und als solcher dem Tourismusrat untersteht. Nachdem Luis Maissen Vertreter der Ortsgruppierung «Impiegos da Puntraschigna» ist, wird die Gruppe zur Nomination eines Nachfolgers eingeladen.

Weil das Mandat jedem stimmberechtigten Einwohner von Pontresina offensteht, wird es auch öffentlich ausgeschrieben. Die Wahl ist für die voraussichtlich in der zweiten Juni-Hälfte stattfindende nächste Gemeindeversammlung vorgesehen. (ud)


Gemeinden