Pontresina

Infos

Gemeindebericht - Pontresina

Zeitraum: 30. April 2019

Bericht der Gemeindevorstandssitzung vom 30. April 2019.

Verlängerung Bewilligung Bootstationierung für die Fliegenfischerei am Lej Nair: Auf einen Impuls des Tourismusrates hin schuf die Gemeinde im Sommer 2017 das Angebot, am Lej Nair am Berninapass die Fliegenfischerei von einem dort stationierten Ruderboot aus zu betreiben, angeleitet von einem Fischereiguide. Im Sinn eines Versuchs wurde die nötige Bewilligung auf zwei Jahre befristet. Auf ein entsprechendes Gesuch hin erteilt der Gemeindevorstand nun die unbefristete Bewilligung. Das Boot soll jeweils zu Beginn der Fischereisaison gewassert und im Herbst wieder gelandet und im Werkhof gelagert werden. In Diskussion mit dem Amt für Jagd und Fischerei ist der Aussatz von Regenbogenforellen im Lej Nair, was die Fliegenfischerei dem Vernehmen nach enorm attraktiv machen würde.

Veranstaltungsbeitrag an die Freestyle-Weltmeisterschaft 2025 im Oberengadin: Der Gemeindevorstand hat einem Pontresiner Veranstaltungsbeitrag für die Freestyle WM 2025 in der Grössenordnung von 500 000 Franken zugestimmt. Der Beitrag soll in Tranchen für die Jahre 2020–2025 aufgeteilt und einzeln budgetiert werden, was bedeutet, dass die Beiträge jeweils dem Gemeindeversammlungsbeschluss unterstehen. Bei der erstmaligen Budgetierung im kommenden Herbst soll die Gemeindeversammlung über den Gesamtbetrag informiert werden. Der Gemeindevorstand korrigiert damit seine ablehnende Haltung vom 13. März 2019. Hauptgrund ist die neue Sachlage mit den Commitments der ESTM AG, der Bergbahnen und der Infrastruktur- Standortgemeinden, die Anfang April bekannt gemacht worden sind. Die Beitragszusicherung steht allerdings unter der Bedingung, dass alle anderen Gemeinden der Region sich schlüsselmässig mitengagieren. Andernfalls – d. h., wenn einzelne Gemeinden aussteigen und grössere Beiträge auf die noch mitmachenden Gemeinden zukommen – müsste die Zusage überprüft werden.

Auftragsvergaben: Der Auftrag für die Erneuerung des Belags auf dem Rondo-Vorplatz und die Sanierung der Treppen wird für 124'851.35 Franken netto inkl. Mehrwertsteuer an die Schlub AG St. Moritz vergeben. Die Aufträge für die Erneuerung der Wasserleitung Giandains werden wie folgt vergeben: Baumeisterarbeiten: an die Costa AG, Pontresina zum Preis von 77'500.– netto inkl. MwSt. Sanitärarbeiten: an die Lorenz Lehner AG, Pontresina zum Preis von CHF 23'566.50 netto inkl. Mehrwertsteuer.

Gemeindeversammlungen am 3. Juli und am 19. August 2019: Die Gemeindeversammlung für die Ablage der erstmals nach Massgabe von HRM2 erstellten Jahresrechnung 2018 findet am Mittwoch, 3. Juli statt. Weitere Geschäfte sind die Aufhebung der Ausländerquote zum 1. 1. 2020, die Ersatzwahl für den zurücktretenden Tourismusrat Luis Maissen und die Leistungsvereinbarung mit der Region Maloja betreffend den Aufbau und den Betrieb eines Eissportzentrums (Phase I). Am Montag, 19. August, soll der Gemeindeversammlung unter anderem der Kreditantrag für den Bau des Pflegeheims Promulins vorgelegt werden. (ud)


Gemeinden