Pontresina

Infos

Gemeindebericht - Pontresina

Zeitraum: 16. Juni 2020

Auftragsvergabe Baumeisterarbeiten Sprengmasten für die künstliche Lawinenaus-lösung Clüx
Das Amt für Wald und Naturgefahren hat im freihändigen Verfahren gemäss Submissionsgesetz die Baumeisterarbeiten zur Anbringung der Sprengmasten für die künstliche Lawinenauslösung Clüx ausgeschrieben. Das wirtschaftlich günstigste Angebot hat die Firma Foffa Conrad AG, Zernez, abgegeben. Erwähnt werden muss auch, dass die Firma Foffa Conrad AG, Zernez mehrere Referenzobjekte in diesem Bereich ausweisen kann, so die Sprengmasten für die RhB in der Val Bever wie auch diverse Anlagen auf Gemeindegebiet Samnaun. Die Bedingungen gemäss Ausschreibeunterlagen werden somit erfüllt. Der Gemeindevorstand vergibt den Auftrag an die Firma Foffa Conrad AG, Zernez, zu CHF 82'579.20.

Auftragsvergabe Werklieferung für 5 Sprengmasten und 1 Laser- und Windstation für die künstliche Lawinenauslösung Clüx
Das Amt für Wald und Naturgefahren hat in Anlehnung von Art. 3 SubV ausschliesslich die Firma Wyssen Avalanche Control AG für eine Offerte im freihändigen Verfahren eingeladen. Die Begründung dazu ist die technische Besonderheit und die Sicherheit. Die Wartung, Beschickung und der Betrieb der Anlagen von standortfesten Anlagen zu künstlichen Lawinenauslösung ist systemspezifisch und muss speziell geschult werden. Alle Arbeiten im Zusammenhang mit ortsfesten Sprenganlagen sind prinzipiell gefährlich u. nur durch speziell instruiertes Personal durchführbar. Der Auftrag zu insgesamt CHF 571‘194.50 wird an die Firma Wyssen Avalanche Control AG vergeben.

Erschliessung Val Bernina: Vergabe TP Zufahrtsstrasse und Brücke Seiler, Baumeisterarbeiten und Holzbauarbeiten
Der Gemeindevorstand hatte im März 2018 die Weiterbearbeitung folgender Projekte beschlossen:
- den Neubau/Ausbau des Wegs zwischen Bahnhof Surovas und dem Hotel Morteratsch zur einer mit 40 t befahrbaren Forststrasse von 3,3 m Breite
- den Ersatz der „Seiler-Brücke“ durch eine 40-t-Brücke
- den Neubau des RhB-Bahnübergangs „Seiler“
Mittlerweile wurden die Baumeisterarbeiten und der Montagebau in Holz ausgeschrieben. Der Gemeindevorstand vergibt die Baumeisterarbeiten an die Firma Seiler AG, Pontresina, zu CHF 532‘430.20 inkl. MWSt, und den Montagebau in Holz an die Firma Freund A. Holzbau GmbH zu CHF 518‘812.50 inkl. MWSt.

Schallschutzmassnahmen im Aussenbereich des Bellavita Erlebnisbads und Spa
Die Nachbarschaft des Erlebnisbads Bellavita hat sich über Lärmemissionen beklagt. Der Gemeindevorstand beschliesst das Erstellen einer Lärmschutzwand mit einer Höhe von ca. 2.5 m und einer Länge von 4.5 m im Bereich der Schwall-/ Nackenduschen sowie im Bereich Rutschbahnturm. Die Schwalldusche wird abgeschaltet und demontiert, bei der Nackendusche wird der Druck reduziert. Diese und weitere Massnahmen zum Lärmschutz gewährleisten eine markante Reduktion des Lärmpegels.

Installation von Melkplatten Val Bernina, Weiden
Auf den Weiden Morteratsch, Chalchagn und Plauns sollen Betonplatten zum Melken des Viehs installiert werden. Der Gemeindevorstand genehmigt das Gesuch mit der Einhaltung der Auflagen der BAB-Bewilligung.

Gründung eines Ersatzmassnahmenpools
Bei Projekten, die bei der Umsetzung Anforderungen an die Umwelt stellen, sind Ersatzleistungen zu bezahlen, die in Form von Punkten bewertet werden. Der Umweltbaubegleiter Corsin Taisch beantragt, einen Ersatzmassnahmenpool zu gründen, mit welchem auch anstehende Bauvorhaben abgegolten werden können. Der Pool muss in Rücksprache mit dem Amt für Natur und Umwelt Graubünden geplant und umgesetzt werden. Der Gemeindevorstand genehmigt die Gründung eines Ersatzmassnahmenpools.

Gesuch um Anbringung eines Gedenkzeichens neben der Kantonsstrasse im Gebiet Morteratsch
Die Angehörigen eines vor einem Jahr verunglückten Motorradfahrers wünschen an der Unfallstelle ein Kreuz zum Gedenken an den Verstorbenen aufzustellen. Der Gemeindevorstand sieht von einer Genehmigung des Antrags ab und bietet den Angehörigen an, am Gedenkzeichen für Verunglückte und Verschollene auf dem Friedhof Sta. Maria eine Inschrift anbringen zu lassen.


Doris Schär (ds), Sachbearbeiterin Gemeindekanzlei


Gemeinden