Pontresina

Infos

Gemeindebericht - Pontresina

Zeitraum: 28. Juli 2020

Quartierentwicklung Gitögla: Terminplan projektbezogene Nutzungsplanung
Für eine Bebauung des Areals Gitögla ist als ortsplanerische Grundlage eine «projektbezogene Nutzungsplanung» nötig. Angesichts der Nachfrageentwicklungen dürfte vorgängig auch eine Überarbeitung des vor 6 Jahren und noch bis 2022 gültigen Kaufrechtsvertrags zwischen der Gemeinde und der Samedner VEPA Finanz AG sein.
Sowohl für den Kaufrechtsvertrag wie für die projektbezogene Nutzungsplanung ist die Billigung der Gemeindeversammlung nötig, für die Planung sind es zusätzlich diverse Verfahrensschritte mit kantonalen Amtsstellen. Ein ungefährer Terminplan rechnet mit Gemeindeversammlungsentscheiden in den ersten Quartalen 2021 und 2022, einem Baubeginn im Frühjahr 2023 und ersten Bezügen im Herbst 2023. Allerdings: Sollten Rechtsmittel ergriffen werden, ist mit halbjährigen Verzögerungen zu rechnen.
Drei bauinteressierte Parteien haben sich nun zum Terminplan zu äussern, bevor – abgestellt auf verbindliche Zusagen – die Kaufvertragsüberarbeitung an die Hand genommen wird. Parallel dazu wird ebenfalls mit den Planungsarbeiten begonnen.

Neue Leistungsvereinbarung zwischen der Gemeinde Pontresina mit der Musikschule Oberengadin
Die Präsidentenkonferenz der Region Maloja hat im vergangenen November eine Arbeitsgruppe mit der Überarbeitung der Leistungsvereinbarung betreffend zukünftiger Finanzierung der MSOE beauftragt. Die Arbeitsgruppe hat mit MSOE-Vertretern die Lösungsmöglichkeiten diskutiert und im März 2020 vorgestellt.
Im April hatte der Gemeindevorstand zum vorgelegten Leistungsvereinbarungs-Entwurf Stellung zH. der Präsidentenkonferenz der Region Maloja Stellung genommen. Nun liegt die auf der Basis der Vernehmlassungen bei den Gemeindevorständen überarbeitete Version vor. Der Gemeindevorstand verabschiedet sie zH. der nächsten Gemeindeversammlung.

Gesuch auf Erlass bzw. Rückerstattung Feuerwehrpflichtersatzabgaben 2018 und 2019
Auf ein Gesuch der Berufsbeistandschaft der Region Maloja hin akzeptiert der Gemeindevorstand die Befreiung einer verbeiständeten Person von der Feuerwehrpflicht ab dem Jahr 2019. Mit der im Frühjahr 2019 erfolgten IV-Anerkennung ist die Voraussetzung dafür gegeben und die CHF 350.- Ersatzabgabe werden rückerstattet.
Für das Jahr 2018 wird der Erlass bzw. die Rückerstattung abgelehnt.

Ersatz öffentliche Beleuchtung Via Chinun
An der ganzen Via Chinun sollen die öffentliche Beleuchtung ersetzt und im oberen Strassenteil die Rohrblockanlage neu verlegt werden (im unteren Strassenteil soll die Rohrbockanlage in einem nächsten Schritt im Rahmen der nötigen Strassensanierung erneuert werden). In Koordination mit der Repower und UPC sollen ab Mitte Oktober bis zum Wintereinbruch die Repower- und UPC Erschliessungen im oberen Teil der Via Chinun realisiert werden.
Der Gemeindevorstand vergibt den Auftrag «Ersatz öffentliche Beleuchtung Via Chinun» für CHF 27'258.45 sowie den Auftrag «Ersatz Rohrblockanlage oberer Abschnitt Via Chinun» für CHF 9'261.60 an die Repower AG Poschiavo.

Teilrevision Ortsplanung: Kiesabbau Montebello
Die Teilrevision steht unmittelbar vor der Regierungsgenehmigung. Auf Hinweis des Amtes für Raumentwicklung (ARE) billigt der Gemeindevorstand die Überarbeitung von zwei Teilpunkten:
- Zonenplan 1:2500: Die nötige Gewässerraumausscheidung der Ova da Bernina soll in der zurzeit laufenden Ortsplanungsrevision betreffend die restlichen Gewässerraumausscheidungen auf Gemeindegebiet Pontresina vorgenommen werden, welche sich im Stand Mitwirkungsverfahren befinden.
- Vorschriften zum Generellen Gestaltungsplan (GGP): Das ARE stellt selber fest, dass die Lagerbewirtschaftung des Recyclingmaterials durch die Montebello AG in der Praxis bereits zum heutigen Zeitpunkt korrekt ausgeführt wird. Die Anpassungen der Vorschriften zum GGP können somit wie vom ARE vorgeschlagen vorgenommen werden.
Nachdem die pendenten zwei Punkte abgearbeitet sind, soll das ARE die Ortsplanungsrevision Kiesabbau Montebello zur Genehmigung der Regierung des Kantons Graubünden unterbreiten.

Baureklametafel Hotel La Collina, Via Fulluns 6, Parz. 1964
Gemäss Baugesetz können Baureklametafeln mit einer max. Grösse von 4 m² bewilligt werden. Aktuell befinden sich im Bereich des vorgesehenen Standorts zwei Kunstobjekte. Diese wurden als Teil der «Pontresiner Kunstwege» aufgebaut. Die Aktion ist für die Zeit vom 7. Juli bis 16. Oktober 2020 terminier und von der Landeigentümerin Sunstar AG genehmigt.
Auf Antrag des Bausekretariats bewilligt der Gemeindevorstand die Reklametafel. Ab 17. Oktober am vorgesehenen Standort und ggf. früher an einem noch mit dem Bausekretariat zu vereinbarenden Alternativstandort.

Abänderungsgesuch Umbau und Renovation Chesa Chardun, Via Muragls Suot 18, Parz. 2167
Der planende Architekt hatte im Auftrag der Bauherrschaft diverse Varianten für die Nebenbauten zur Vorprüfung eingereicht. Dabei geht es um die Garage sowie den Ski- und Veloraum.
Nachdem die Baukommission diese in diversen Sitzungen besprochen hatte, konnte nun die definitive Fassung ausgearbeitet und eingereicht werden. Neu wird an der Stelle der bestehenden Garage ein Veloraum mit einer Ausdehnung von 19.2 m² erstellt. Die geforderten 3 Parkplätze können mit dieser Variante ausgewiesen werden.
Auf Antrag der Baukommission bewilligt der Gemeindevorstand das Abänderungsgesuch.

Überdachung Aussentreppe Chesa Soliva, Via dals Ers 31, Parz. 1732
Auf Antrag der Baukommission bewilligt der Gemeindevorstand die Überdachung der bestehenden Zugangstreppe zur Chesa Soliva. Realisiert werden soll die Variante 2 mit einer Seitenverkleidung aus Holzlamellen. Mit dieser Konstruktion sollte verhindert werden, dass trotz Überdachung Schneeverwehungen die Treppe zu einer gefährlichen Eisbahn verwandeln.

Gemeindewahlen 2021-2024: Eine Broschüre für Interessierte
An der Pontresiner Gemeindeversammlung vom Freitag, 27. November, stehen die Gesamterneuerungswahlen für die Amtszeit 2021-2024 im Mittelpunkt. Bereits zeichnen sich in allen Gremien Rücktritte ab. Die Gemeindekanzlei hat eine Broschüre erarbeitet mit Informationen über Grundlagen und Aufgaben der zu besetzenden Gremien:
• Gemeindevorstand
• Gemeindepräsidium
• Geschäftsprüfungskommission
• Schulrat
• Tourismusrat
• Baukommission
• Stimm- und Wahlbüro
Die Broschüre richtet sich an Personen, die sich für die Übernahme einer Behördeaufgabe und die Kandidatur an den Gemeindewahlen interessieren.
Die Broschüre «Gemeindewahlen 2021-2024, Gemeindebehörde Pontresina, Grundlagen, Aufgaben» kann auf www.gemeinde-pontresina.ch unter «News» heruntergeladen und als Ausdruck kostenlos auf der Gemeindekanzlei bezogen werden.


Gemeinden