Pontresina

Infos

Gemeindebericht - Pontresina

Zeitraum: 30. November 2020

Bericht der Gemeindevorstandssitzung vom 24. November 2020

Kutschen-Bewilligungen B für die Wintersaison 2020/2021
Der Gemeindevorstand erteilt an folgende Fuhrhaltereien die Bewilligung für den Betrieb kommerzieller Privatkutschenfahrten während der Wintersaison ins Val Roseg: Wohli’s Kutschenbetrieb (7 Gespanne), Stalla Engiadina/Rolf Lenz (5), Helen Riedberger (4), Anton Gisler, Egon Polin (Samedan) und Johannes Schmidt (je 1).
In den Bewilligungen werden verstärkte Kontrollen von Covid-19-Schutzmassnahmen und Passagierzahlen pro Kutsche/Schlitten durch die Gemeindepolizei angekündigt. Gemäss einer Vereinbarung mit der Gemeinde Samedan von 2005 ist die Gemeindepolizei von Pontresina für das ganze Val Roseg zuständig.

Lehrperson Heilpädagogik, Integrative Förderung 2021
Irena Camastral, langjährige Lehrperson für Integrative Förderung an der Gemeindeschule Pontresina mit einem 50%-Pensum, tritt zum Ende des laufenden Schuljahres in den Ruhestand. Auf Antrag des Schulrates stimmt der Gemeindevorstand der Anstellung von Rebecca Klainguti, 1988, aufgewachsen in Bever, Primarlehrerin und Heilpädagogin, zum 1. September 2021 zu.

Definitive Parzellierung Neubau Kreisel Gitögla
Die Bauarbeiten zur Erstellung des Kreisels Gitögla wurden diesen Frühling mit der Gestaltung abgeschlossen. Um die definitive Parzellierung im Bereich des neuen Kreisels festzulegen, fand Ende August eine Begehung mit den betroffenen Landeigentümern statt. Zur abschliessenden Bereinigung wurden folgende Massnahmen beschlossen:
- Die Parzelle 2213 (Gemeinde) wird aufgehoben und der Parzelle 2216 (Lorenz Gredig AG) zugeschlagen. Die Rechte und Pflichten der Gemeinde zum Betrieb und Unterhalt des verlegten Wanderweges auf Parzelle 2216 werden im Grundbuch eingetragen. Die Verträge können durch das GBA angefertigt werden. Grund für die Massnahme: Im Bereich der nordwestlichen Böschung konnte der Wanderweg nur im untersten Teil innerhalb des dafür ausgeschiedenen Projektfensters erstellt werden.
- An der südwestlichen Böschungsseite im Bereich des Pumptracks soll mit dem Kanton eine Neuparzellierung vorgenommen werden. Diese Mutation ist notwendig, damit der 2013 erstellte Pumptrack gänzlich auf der Gemeindeparzelle Nr. 1994 zu liegen kommt.

Rückbauverfügung und Bussverfahren wegen unbewilligter Baute
In einer Wohnung in der Chesa Clavadels, Parz 850, wird ein Estrich für eine bessere Zugänglichkeit neu von einer festen Treppe anstelle einer Klappleiter erschlossen. Dies ohne Baubewilligung. Der Dachraum ist indessen wegen zu geringer Höhe nicht zur Wohnnutzung zugelassen und zudem ist keine Bruttogeschossflächen-Reserve vorhanden. Das Dach ist wärmegedämmt und es ist inzwischen eine Elektroheizung eingebaut.
Auf Antrag der Baukommission verfügt der Gemeindevorstand den Rückbau und die Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes und eröffnet ein Bussverfahren wegen materiellem und formellem Verstoss gegen die Baugesetzgebung.

Baugesuch (Entscheid am 27. Oktober 2020)
Erstellung eines Wintergartens auf dem Flachdach der Chesa Clera B, La Senda 11, mit diversen Auflagen betr. ua. Möblierung der Terrasse und Schneeräumung.
Urs Dubs (ud), Gemeindeschreiber


Gemeinden