Pontresina

Infos

Gemeindebericht - Pontresina

Zeitraum: 25. Januar 2021

Bericht der Gemeindevorstandssitzung vom 19. Januar 2021

Gemeindeagenda 2021
Der Gemeindevorstand billigt eine erste Version der Gemeindeagenda 2021. Sie legt die bereits bekannten Sitzungstermine der Gemeindegremien fest, die Revision der Jahresrechnung im März, die Gemeindevorstandsklausur im September und sieht provisorisch vorerst zwei Gemeindeversammlungstermine vor: am Freitag, 4. Juni (ua. Jahresrechnung 2020) und Freitag, 26. November (ua. Budget 2022). Sie ist für jedermann einsehbar auf der Webseite der Gemeinde unter Dienstleistungen -> Gemeindeagenda und wird bei Bedarf nachgetragen.

Besetzung Kommissionen für die Legislaturperiode 2021-2024
Die Pontresiner Wählerschaft besetzt im Rahmen der Gemeindewahlen 6 Behördegremien. Der Gemeindevorstand bestellt 13 Kommission, indem er die Vertreterinnen und Vertreter der Gemeinde Pontresina bezeichnet und die weiteren Mitglieder in bestätigendem Sinn zur Kenntnis nimmt. Dazu gehören ua.
Gemeindeführungsstab
Feuerwehrkommission Samedan-Pontresina
Lawinenkommission
Kulturkommission
Wintersportkommission
Verkehrskommission
Verfeinerungskommission Markenprozess
Betriebskommission Schiessstand Clavadels
Kommission La Maisa / Kommission La Maisa Plus
Kommission Gesundheit und Prävention
Der Gemeindevorstand bestätigt die vorgeschlagenen – teils bisherigen, teils neuen – Mitglieder. Die detaillierte Liste wird in den nächsten Tagen auf der Gemeindewebsite aufgeschaltet und im Infokasten beim Rondo ausgehängt.

Streckenbewilligung Swiss Epic Mountainbike-Etappenrennen 2021
Nach 2019 soll das Mountainbike-Mehretappenrennen für Eliteamateure und Profis «Swiss Epic Race» vom 17. bis 21. August 2021 wieder ua. über Gemeindegebiet von Pontresina führen. Für die 2. Etappe St. Moritz-Poschiavo am Mittwoch, 18. Juli, erteilt der Gemeindevorstand die nachgesuchte Streckenbewilligung. Davon ausgenommen ist die Passage ins Val Roseg, die ua. auch auf der für Bikes gesperrten orografisch rechten Talseite vorgesehen gewesen wäre.
Erwartet werden 200 Zweierteams, die in fünf Etappen rund 350 km und 12'000 Höhenmeter zu absolvieren haben. Das Startfeld ist bereits seit längerem ausgebucht.

Auftragsvergabe Ersatzanschaffung Loipenmaschine
Der Pontresiner Werkdienst erstellt und unterhält rund 90 km Langlaufloipen. Dazu sind im Winter täglich zwei Loipenmaschinen im Einsatz. Die 2010 angeschaffte Loipenmaschine Prinoth Husky hat über 6500 Betriebsstunden und soll zum Winter 2021/2022 ersetzt werden. Im Budget 2021 sind dafür CHF 300'000.- eingestellt.
Auf Antrag des Werkmeisters vergibt der Gemeindevorstand den Lieferauftrag für netto CHF 289'637.50 an die Prinoth (Schweiz) AG Salgesch/VS. Gemäss den in der Submission bezeichneten Vergabekriterien ist das Angebot das Beste. Die Lieferung ist für den Herbst 2021 vorgesehen.
Besetzung kaufmännische Lehrstelle Profil E 2021-2024
Der Gemeindevorstand stimmt dem Antrag von Personalchef Achille Zala und der Lehrlingsverantwortlichen Doris Schär zu und besetzt die freie kaufmännische Lehrstelle Profil E in der Gemeindeverwaltung per 1. August 2021 mit Matilde Rossi aus Borgonovo.
Die Gemeinde Pontresina nimmt jedes zweite Jahr ein interessierte und geeignete junge Person in die dreijährige Ausbildung auf.

Baugesuch
Der Gemeindevorstand stimmt dem Antrag der Baukommission betr. den Umbau und die Erweiterung der Chesa Dimvih, Parz. 2172, Via da la Botta 96, mit diversen Auflagen – ua. betreffend Hauptnutzfläche und Fassadenmaterialisierung – zu.

Virtuelle Gemeindevorstandssitzungen
Der Gemeindevorstand erteilt der Gemeindekanzlei den Auftrag die technischen und organisatorischen Voraussetzungen zu schaffen für die virtuelle Durchführung von Gemeindevorstandssitzungen. Genutzt werden soll eine digitale Kommunikationsplattform in der Art von «Teams» oder «Zoom».
Damit soll die Möglichkeit geschaffen werden, im Fall weiterer Verschärfungen der Covid-19-Schutzmassnahmen nahtlos von Präsenz- auf Fernsitzungen umzustellen. Bei positiven Erfahrungen soll die Möglichkeit zu ganz oder teilweise virtuellen Sitzungen auch nach der Pandemie beibehalten werden.

Wintersportort-Schutzkonzept
Die Gemeinde Pontresina ist verpflichtet zur Aufrechterhaltung des Wintersport-Betriebs während der aktuellen Pandemie ein spezielles «Wintersportort-Schutzkonzept» vorzulegen. Dieses besteht und war am 22. Dezember 2020 vom Gemeindevorstand gebilligt worden.
Um rasch auf veränderte Schutzbestimmungen von Bund und Kanton reagieren zu können delegiert der Gemeindevorstand die Kompetenz zur Genehmigung von Anpassungen an die Gemeindepräsidentin und den Gemeindeschreiber.
Das «Wintersport-Schutzkonzept» wurde von der Abteilung Pontresina Tourismus erarbeitet, die es auch laufend à jour hält. Das Konzept ist auf der Covid-Website der Gemeinde einsehbar.

Urs Dubs (ud), Gemeindeschreiber


Gemeinden