Silvaplana

Infos

Gemeindebericht - Silvaplana

Zeitraum: Juli 2020

Neue temporäre Stellplätze für Camping-Tagesgäste in Silvaplana

 

Aus den Verhandlungen des Gemeindevorstandes und der Geschäftsleitung

Im Juni 2020 wurden vom Gemeindevorstand und der Geschäftsleitung unter anderem folgende Geschäfte behandelt, beziehungsweise folgende Beschlüsse gefasst:

 

Camping

Die temporär zur Verfügung gestellten Stellplätze für Tagesgäste (Passanten) mit Wohnmobilen, Vans und Bussen in Surlej und in Silvaplana sind gut besucht. Die Vermietung erfolgt über die Rezeption im Camping Silvaplana. Ausserhalb dieser temporären Stellplätze und des offiziellen Campingplatzes bleibt das Campieren auf dem gesamten Gemeindegebiet verboten.

 

Budgetfreigaben

Anschaffung eines Elektrofahrzeuges MT 15 GMR Maestro für die Abfallbewirtschaftung.

 

Butia Pitschna – neu Tia Butia

Am 1. Juni 2020 haben Steven Missiaen und Beate Köhler mit ihrem Team den Lebensmittelladen mit Bistro in Champfèr von den Gemeinden St. Moritz und Silvaplana übernommen. Unter dem Namen Tia Butia wurde ein Dorfladen mit Bistro im Zeichen der Nachhaltigkeit eröffnet.

 

Tischlein Deck Dich

Warenvorräte, die nach der Übergabe des Dorfladens Butia Pitschna in Champfèr an die neuen Mieter übriggeblieben sind, hat die Gemeinde Silvaplana an die Organisation Tischlein Deck Dich gespendet.

 

Mitarbeiter

Am 22. Juni 2020 hat Nicole Kurath als Studentin der Tourismusfachschule ihre Saisonstelle bei Silvaplana Tourismus angetreten.

 

Am 1. August 2020 tritt Herr Jon-Peider Peer seine Stelle in der Finanzverwaltung an. Er ersetzt damit die langjährige Mitarbeiterin Iris Merlo, die ab September 2020 eine neue Herausforderung annimmt.

 

Anja Casanova, Lernende Kauffrau E-Profil und Abdelillah Naim, Lernender Unterhaltspraktiker EBA, haben ihre Ausbildungen mit grossem Erfolg abgeschlossen. Frau Casanova besucht die Berufsmatura und wird somit weiterhin in einem Teilpensum in der Verwaltung arbeiten. Herr Naim verlässt die Gemeinde.

 

Am 1. August 2020 beginnt Patrick Göpfert seine Ausbildung als Unterhaltspraktiker EBA im Werkdienst Silvaplana.

 

Prager Fonds

Die Familie Prager hat für die Gemeinde Silvaplana den «Fonds Jutta und Ueli Prager» geschaffen. Das Kapital und die Erträge des Fonds dürfen nur für Beiträge zu Gunsten besonders begabter Kinder der Gemeinde Silvaplana ab Beginn der Schulpflicht bis zum vollendeten 25. Altersjahr verwendet werden,  zum Beispiel für schulische und berufliche Aus- und Weiterbildung, Unterstützung bei sportlicher oder kultureller Ausbildung und/oder Schulprojekte im kulturellen oder sportlichen Bereich. Die Mittel des Fonds dienen nicht dazu, Versicherungen oder unterstützungspflichtige Verwandte von ihren gesetzlichen Verpflichtungen zu entbinden oder die Gemeinde von ihren gesetzlichen Aufgaben zu entlasten.

Auch im Juni konnten Beiträge an sportlich begabte und erfolgreiche Jugendliche gesprochen werden.

 

Gastwirtschaftsbewilligungen

Frau Sabina Miggiano wurde die Bewilligung erteilt, von Mitte Juli bis Mitte August 2020 ihren Ape-Glacestand zu betreiben.

 

Roberto Giovanoli wurde die Gastwirtschaftsbewilligung für die Dorfplatz-Wirtschaft erteilt. Die Bewilligung gilt jeweils während den Sommermonaten.

 

Tourismus

Festa Granda – 1. August

In diesem Jahr finden keine Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag statt. Auch auf das traditionelle Feuer am See und auf ein Abbrennen eines Feuerwerkes wird verzichtet. Die Gemeinde bittet auch Einheimische und Gäste, auf ein Abbrennen von Feuerwerken zu verzichten.

 

Kids Days

Die Spiel- und Sportveranstaltungen für Kinder, welche am 25. Juli und 30. August 2020 geplant waren, finden nicht statt.

 

Dorfplatzkonzert

Das Dorfplatzkonzert am 7. August 2020 findet nicht statt.

 

Line-Dance

Die Line-Dance-Veranstaltung am 2. Oktober 2020 findet nicht statt.

 

Alle diese Veranstaltungen wurden abgesagt, weil Silvaplana, aufgrund der wieder unsicheren COVID-19 Situation, Anlässe mit zu erwartenden Menschenansammlungen vermeiden möchte. Bei allen anderen Anlässen werden die Sicherheitsvorkehrungen für jeden Anlass speziell festgelegt. Eine Teilnahme für Personen aus Risikoländer ist bei allen Anlässen nicht möglich. Je nach BAG-Bestimmungen können im Laufe des Sommers Änderungen vorgenommen werden. Auf der Homepage www.silvaplana.ch werden Gäste und Einheimische aktuell informiert.

 

Beiträge

Schweizerisches Jungendschriftenwerk SJW

Wie viele Unternehmen hat das Corona-Virus auch Einfluss auf das Schweizerische Jugendschriftenwerk. Nach der Schliessung der Schulen offerierte das SJW während des ganzen Lockdowns einen reduzierten Heftpreis von CHF 4.00 statt CHF 6.00. In Zusammenarbeit mit den Pädagogischen Hochschulen sind über 70 didaktische Unterrichtsmaterialien neu erarbeitet worden. Diese stehen den Lehrpersonen als Download gratis auf der Webseite des SJW zur Verfügung. Dem Schweizerischen Jungendschriftenwerk wurde deshalb ein Beitrag gesprochen.

 

Schutz der Honigbiene

Durch Imker-Schulungen wird das Aussterben der Honigbiene verhindert. Durch Sensibilisierung der Imker sowie der interessierten Öffentlichkeit setzt sich FREETHEBEES dafür ein, die monokulturartige Honigimkerei schrittweise in eine diversifizierte, artgerechte und verantwortungsbewusste Bienenhaltung zu entwickeln. Damit werden gemäss den Bedürfnissen unserer Zeit die Bestäubungsleistung und die Honigproduktion nachhaltig gesichert und die Bienengesundheit stabilisiert. Die Gemeinde Silvaplana unterstützt die Organisation finanziell.

 

Pro Juventute, Notrufnummer 147 und Peer Chat

Kinder und Jugendliche stehen im Alltag oft unter Druck und sind überfordert. Sie leiden unter Stress und persönlichen Problemen, speziell in Krisenzeiten wie Z.B. dem Corona-Virus. Dies hat eine grosse Auswirkung auf die körperliche und seelische Gesundheit und die Entwicklung zu erwachsenen Menschen. Deshalb ist es so wichtig, dass es eine vertrauliche und kostenlose Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche gibt - die Notrufnummer 147 und die Plattform 147.ch von Pro Juventute sind an 365 Tagen schweizweit rund um die Uhr da, auch wenn keine persönlichen Gespräche in physischen Beratungsstellen mehr möglich sind bzw. waren. In normalen Zeiten melden sich rund 600 junge Menschen täglich telefonisch, via SMS, E-Mail, Chat oder Internet bei den Fachberaterinnen und Fachberatern. Während Krisen wie Corona sind es noch mehr! Als Ergänzung zur Beratung durch ausgebildete Fachleute hat Pro Juventute einen Peer Chat realisiert. Die Peer Beraterinnen und Peer Berater sind zwischen 17 und 24 Jahre alt. Sie werden von einem erfahrenen Peer-Coach begleitet. Diese ausgebildete Fachperson gibt Tipps, macht auf Gefahren aufmerksam, kann von den Jugendlichen zur Unterstützung beigezogen werden, im Notfall direkt in einen Chatverlauf eingreifen oder eine Krisenintervention auslösen. Mit einem finanziellen Beitrag unterstützt die Gemeinde Silvaplana diese Dienste.

 

Chapella Open Air

Das 39. Chapella Open Air findet vom 7. bis 9. August 20202 statt. Das älteste Open Air Graubündens wird von der Gemeinde Silvaplana finanziell unterstützt.

 

Concours Hippique in St. Moritz

Vom 30. Juli bis 2. August 2020 findet der traditionelle Concours Hippique in St. Moritz statt. Die Gemeinde Silvaplana unterstützt den Anlass mit Preis der Oberengadiner Gemeinden finanziell.

 

La Tuor – Seenlandschaft…Landschaft Sehen

Im letzten Jahr wurde von der Organisation La Tuor, Samedan, eine Sonderausstellung zum Thema «Seenlandschaft…:Landschaft sehen. Von der Bedrohung der Oberengadiner Seenlandschaft zur nationalen Raumplanung» lanciert. Die Ausstellung wurde am 19. Dezember 2019 offiziell eröffnet und läuft nun noch bis 25. Oktober 2020 in der La Tuor, Samedan. Dazu wurde auch eine Begleitschrift erarbeitet; dafür hat die Gemeinden Silvaplana einen finanziellen Beitrag bewilligt.

 

Silvaplana, im Juli 2020

Der Gemeindevorstand und die Geschäftsleitung Silvaplana

 


Gemeinden