Silvaplana

Infos

Gemeindebericht - Silvaplana

Zeitraum: Dezember 2020 und Januar 2021

Erste Gemeindeversammlung an der Urne für Silvaplana

 

Aus den Verhandlungen des Gemeindevorstandes und der Geschäftsleitung

Im Dezember 2020 und Januar 2021 wurden vom Gemeindevorstand und der Geschäftsleitung unter anderem folgende Geschäfte behandelt, beziehungsweise folgende Beschlüsse gefasst:

 

 

Baubewilligungen und Meldeverfahren

Für die Installation des neuen ATM-Bankomates der Firma Euronet Services Schweiz GmbH an der Via dal Farrer, beim Eingang des Parkhauses Munterots/Volgladen, Silvaplana, wird die Baubewilligung erteilt.

 

Der Silvaplana Top Snowsports GmbH, Silvaplana wird die Bewilligung erteilt, an der Via dals Salschs, Parzelle Nr. 1718, Silvaplana-Surlej, eine temporäre Baute (Quadrin) für den Skischulbetrieb aufzustellen.

 

 

Erste Urnenabstimmung einer Gemeindeversammlung am 20. Dezember 2020

Erstmals musste die Gemeinde Silvaplana eine Gemeindeversammlung absagen; dies aufgrund der besonderen COVID-19-Situation. Die Urnenversammlung fand am Sonntag, 20. Dezember 2020 mit einer erfreulich guten Stimmbeteiligung statt.

 

 

Hilfsaktionen

Die Gemeinde Silvaplana unterstützt jedes Jahr diverse Hilfsaktionen finanziell. Die Gemeindeversammlung hat dazu bereits vor Jahren einen zusätzlichen Beitrag von CHF 5'000.00 pro Jahr ins Budget aufgenommen.

Im Jahre 2020 wurden folgende Organisationen finanziell unterstützt:

 

Glückskette Konto «Corona-Virus»

Seit Montag dem 16. März 2020 befindet sich die Schweiz in einer ausserordentlichen Lage. Deshalb verfolgt die Glückskette täglich die Entwicklungen und Entscheide des Bundes bezüglich der Coronavirus-Krise und steht in Kontakt mit dem Bundesrat, dem Bundesamt für Gesundheit und weiteren Partnerhilfswerken um die Möglichkeiten einer Sammlung für die von der Coronavirus-Krise am meisten betroffenen Menschen zu evaluieren.

Die Glückskette finanziert nur Hilfe, die ergänzend zur Hilfe des Bundes und der Kantone ist. Dabei sollen vorwiegend Sofort- und Sozialhilfen unbürokratisch geleistet werden.

 

Glückskette, Konto „Kinder, Opfer von häuslicher Gewalt»

In der Schweiz sind rund 50'000 Kinder jedes Jahr Opfer von körperlichen und psychischen Misshandlungen, Vernachlässigung oder Missbrauch. Die Glückskette befürchtet, dass durch die aktuelle Situation noch mehr Kinder im eigenen Zuhause Opfer von Gewalt werden, denn die Spannungen innerhalb der Familien nehmen vielerorts zu. Die unglaubliche Zahl von 50'000 Kindern zeigt nur die bekannten Fälle, die Dunkelziffer ist leider noch um einiges höher.

Gemeinsam möchte die Glückskette Kindern, die von häuslicher Gewalt betroffen sind helfen, wieder Vertrauen ins Leben zu fassen und ihre Zukunft positiv zu gestalten.

 

 

Parkplätze

Die Parkuhren in Silvaplana der Firma Parkomatic, Horgen, müssen ersetzt werden, da die Technik nicht mehr dem heutigen Anspruch entspricht (Abschaltung 2G-Empfang). Die Aufrüstung der bestehenden Parkuhren wäre sehr kostenintensiv. Der Gemeindevorstand hat deshalb beschlossen, 5 Parkuhren der Firma IEM SA, Genf, anzuschaffen. Diese Firma beliefert auch die Nachbargemeinden St. Moritz und Pontresina.

 

 

Covid-19

Gemäss Regierungsbeschluss Nr. 1126 vom 16. Dezember 2020, haben Wintersportorte ein Schutzkonzept zu erlassen. In der Region Maloja betrifft dies St. Moritz, Celerina, Silvaplana, Sils und Pontresina. Das Schutzkonzept der Gemeinde Silvaplana ist auf der Gemeindewebseite publiziert.

 

Im vergangenen Jahr wurden viele Veranstaltungen aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesagt. Auch im Winter 2020/2021 können, nach heutigem Wissensstand, nur Leistungssportanlässe wie Engadinsnow, Freeski Worldcup, Schweizermeisterschaften Freestyle durchgeführt werden. Alle anderen Anlässe, wie leider auch der traditionelle Chalandamarz, finden in diesem Winter nicht statt.

 

 

Veranstaltungsbewilligungen

Von Sonntag, 20. bis Mittwoch, 23. Dezember 2020 fand im Corvatsch Park der Europacup Freestyle statt. Der Gemeindevorstand hat die Veranstaltung unter Vorbehalt allfälliger übergeordneten Einschränkungen genehmigt.

 

Vom Dienstag, 17. bis Samstag, 21. August 2021 findet die dritte Austragung des Swiss Epic in Graubünden statt. Die Strecke von rund 350 km Länge und 12‘000 Höhenmetern führt von St. Moritz über Poschiavo und nach Davos ins Ziel. Der Gemeindevorstand erteilt die Bewilligung, offizielle Rad- und Mountainbikerouten auf Gemeindegebiet, mit Auflagen, zu befahren.

 

Am Wochenende vom 2./3. Juli 2022 ist unter dem Motto «ONE MORE TIME», nach 25 Jahren, der letzte Gigathlon geplant. In den fünf Disziplinen Schwimmen, Laufen, Velo, Bike und Trailrun legen die Athleten die Strecke Zürich – Wollerau – Savognin – Silvaplana –Pontresina zurück. Der Gemeindevorstand erteilt die Streckenbewilligung auf Gemeindegebiet von Silvaplana. Es ist dann vorgesehen, die Wechselzone bei den Parkplätzen Foppas Ost in Surlej einzurichten.

 

 

Internes Kontrollsystem IKS

Gemäss Vorgaben von Art. 28 der Finanzhaushaltsverordnung für die Gemeinden (FHV) ist es den Gemeinden vorgeschrieben ein zweckmässiges, risikoorientiertes internes Kontrollsystem (IKS) einzuführen bzw. zu dokumentieren. Ein einheitliches und auf die Bedürfnisse der Gemeinde ausgerichtetes IKS hilft, das Vermögen der Gemeinde zu schützen, Unregelmässigkeiten bei der Buchführung zu verhindern oder aufzudecken sowie die Ordnungsmässigkeit der Rechnungslegung zu gewährleisten. Einen zusätzlichen Mehrwert bietet das IKS, indem es hilft, Schwachstellen aufzudecken und somit die Arbeitsprozesse zu optimieren.

Der Gemeindevorstand hat den Auftrag für die Einführung des Internen Kontrollsystems (IKS) der Curia Treuhand AG, Chur, vergeben.

 

 

Digitale Rechnungstellung

Auch die Gemeinde Silvaplana hat bereits im Jahre 2018 begonnen, die Geschäftsführung zu digitalisieren. In einem nächsten Schritt sollen nun die Kreditoren- bzw. Lieferantenrechnungen digitalisiert werden. Lieferanten werden deshalb angehalten, Rechnungen in Zukunft an die Emailadresse e-rechnung@silvaplana.ch einzureichen.

 

 

Vorstandskredite

Im Frühjahr 2020 sind in Silvaplana und Champfèr verschiedene Pflanzentröge (Möblierung) aufgestellt, sowie Ortsverschönerungsmassnahmen durch Pflästerungen ausgeführt worden. Diese Massnahmen dienen der Dorfgestaltung sowohl in Silvaplana wie auch in Champfèr.

Da die Vorstandskredite nicht ausgeschöpft wurden und um das Konto Übrige nicht aktivierbare Anlagen zu entlasten, werden diese Investitionen als Vorstandskredit verbucht.

 

Mit der Einführung der Begegnungszone (Tempo 20-Zone) im Frühjahr 2020 sind in Silvaplana und Champfèr diverse Massnahmen ausgeführt worden (Tafeln und Inseln). Diese Massnahmen dienen der Verkehrsberuhigung, sowohl in Silvaplana wie auch in Champfèr.

Da die Vorstandskredite nicht ausgeschöpft wurden und um das Konto Unterhalt Gemeindestrassen bzw. Dorfgestaltung zu entlasten, werden diese Investitionen als Vorstandskredit verbucht.

 

 

Gesetze

Die Gemeindeversammlung hat folgende Gesetze erlassen bzw. revidiert:

Neues Gesetz über die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung in der Gemeinde Silvaplana (Wirtschaftsförderungsgesetz der Gemeinde Silvaplana; WFG).

Revidiertes Steuergesetz der Gemeinde Silvaplana.

 

 

Wasserversorgung – Gebühren

Die Gemeindeversammlung hat die Wassergebühren, rückwirkend ab 1. September 2020, wie folgt angepasst:

Grundgebühr vom Gebäudeneuwert 0.10 ‰

Verbrauchsgebühr pro m3 bis 50 m3  CHF 1.50

Verbrauchsgebühr pro m3 ab 50 m3   CHF 0.25

 

Diese Anpassung war notwendig, weil die jährlichen Einnahmen den Bedarf nicht mehr decken.

 

 

Planungszone

Die Planungszone, welche vom Gemeindevorstand am 2. Februar 2015, mit Publikation am 12. Februar 2015, gestützt auf Art. 21 des kantonalen Raumplanungsgesetzes, über die Quartierplangebiete Quarta Morta, Mürias und Curtins, erlassen wurde, gilt bis zum 2. Februar 2021. Die Planungszone hat das Ziel, die Bauzonenreserven der Gemeinde zu überprüfen und allenfalls zu redimensionieren.

Da die Überprüfung noch nicht abgeschlossen worden ist, hat der Gemeindevorstand eine Verlängerung dieser um weitere zwei Jahre bis 2. Februar 2023 beantragt.

 

 

Silvaplana, im Januar 2021   Der Gemeindevorstand und die Geschäftsleitung Silvaplana

 

 


Gemeinden