Celerina/Schlarigna

Infos

Gemeindebericht - Celerina/Schlarigna

Zeitraum: März 2021

An seinen Sitzungen im Monat März 2021 behandelte der Gemeindevorstand folgende Traktanden:

Bauwesen

Der Gemeindevorstand Celerina/Schlarigna hat die Bewilligung für folgende Bauvorhaben erteilt:

- Wohnungsumbau in Kombination mit der Aufteilung einer Wohnung in zwei kleinere Einheiten in der Chesa Guardagondola

- Umbau mit einer Anpassung der Fenster in der Chesa Pradè Suot Crasta

- Einbau von drei neuen Dachflächenfensterns in der Chesa Madlaina

Fahrzeuge Werkgruppe

Bei der Werkgruppe ist seit dem Jahr 1998 ein Mercedes Unimog im Einsatz. Aufgrund des Alters und des Zustandes ist dieser zu ersetzen. Der Ersatz dieses Fahrzeugtyps verursacht eine Investition von CHF 400'000.--. Dieser Kreditvorlage wurde für den Beschluss durch die Gemeindeversammlung verabschiedet.

Landschaftsraum Plattignas

Durch die langfristige Erhaltung und Optimierung dieses Landschaftsraumes soll eine Aufwertung für die Ökologie sowie auch für die Nutzer erreicht werden. Einige Arbeiten, wie zum Beispiel Holzereiarbeiten und die Erstellung eines Picknickplatzes konnten bereits ausgeführt werden und haben sich bewährt. Um die noch anstehenden Arbeiten, insbesondere das Beweidungskonzept weiter voranzutreiben hat der Gemeindevorstand die Projektleitung beauftragt.

Moorlandschaft Stazerwald

Für die Umsetzung des Moorlandschaftsschutzes hat das kantonale Amt für Natur und Umwelt darüber informiert, dass allgemeinen Schutzziele des Bundes konkretisiert und behörden- sowie grundeigentümerverbindlich festgelegt werden sollen. Dafür wurde von einem spezialisierten Büro ein Grundlagenbericht erstellt und der Gemeinde vorgestellt. Dieser bildet die Grundlage für die Erstellung eines Schutzzielreglementes. Dieses Reglement ist anschliessend im Rahmen einer Ortsplanungsrevision festzulegen. Neben den ökologischen Schutzzielen sind darin auch die Rahmenbedingungen und Möglichkeiten der Waldwirtschaft sowie der touristischen Nutzung aufzuführen.

Touristische Angebote; Mountainbike Skills-Center

Die touristische Sommersaison soll mit vermehrten Angeboten und Produkten gestärkt werden. In einem Mountainbike Skills-Center können sowohl Kinder wie auch Erwachsene Ihre Fertigkeiten auf dem Mountainbike erlernen und trainieren. Im hinteren Teil der Parzelle des Hotels Cresta Palace, welcher im Winter als Skiwiese für die Kinder genutzt wird, sollen für die Sommersaison Trails in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen mit verschiedenen Hindernissen entstehen. Mit den Verantwortlichen des Hotels kann für die diesbezügliche Nutzung ein Vertrag abgeschlossen werden. Gemäss Kostenschätzung kostet die Erstellung eines solchen Mountainbike Skills-Centers CHF 150'000.--. Der Gemeindeversammlung wird eine entsprechende Kreditvorlage unterbreitet.

Alpstrasse Marguns; Ersatz von Brücken

Auf der Zufahrt vom Cresta Run her zur Alpstrasse Marguns sind, gemäss Zustandsbericht, drei Brücken zu ersetzen. Der Ersatz ist bei einer Brücke in Form einer Holz-Stahlbrücke und bei den beiden anderen als Niederwasserfurte vorgesehen. Die geschätzten Kosten liegen bei CHF 195'000.--. Dieses Geschäft wird der Gemeindeversammlung zum Beschluss vorgelegt.

Restfinanzierung Pflegekosten

Die Gemeinde Samedan hat die übrigen Gemeinden der Planungsregion Oberengadin darüber informiert, dass aufgrund eines Entscheides des Verwaltungsgerichts in zwei Fällen eine Restfinanzierung von Pflegekosten bezahlt werden muss. Die vorhandenen Unterlagen über die Beteiligungspflicht der Gemeinden wurden geprüft. Der Gemeindevorstand Celerina hat entschieden ihren Gemeindeanteil aus regionalpolitischen Gründen im Sinne eines Solidaritätsbeitrages zu bezahlen.

Olympia Bob Run St-Moritz-Celerina; Veranstaltungen

Aufgrund der positiven Erfahrungen des Rodel-Weltcups in vergangenen Winter besteht das Interesse des Olympia Bob Run St.Moritz-Celerina für die Rodel-Weltmeisterschaft 2025 zu kandidieren. Der Gemeindevorstand Celerina/Schlarigna beurteilt dies positiv und ist bereit dafür einen finanziellen Beitrag zu leisten.

Celerina Season Opening / Engadin Bike Giro

Das Season Opening mit dem Bike-Test konnte in Celerina erfolgreich etabliert werden. Um dieses und auch die Positionierung im Bereich Mountainbike weiter zu stärken, wurden Gespräche mit dem Veranstalter sowie den beteiligten Gemeinden des Engadin Bike Giro geführt. Zukünftig sollen die genannten Veranstaltungen gemeinsam organisiert und vermarktet werden. Die Zusammenarbeit wurde für die Dauer von 3 Jahren vereinbart.

Personal Schule

In der Primarschule Celerina wurde für das kommende Schuljahr sowohl ein Pensum als Primarlehrperson sowie auch für die Heilpädagogik ausgeschrieben. Auf Empfehlung des Schulrates wurde Frau Alessia Courtin für diese Stelle gewählt. Sie wird Ihre Arbeit für die Gemeinde Celerina am 01. August 2021 aufnehmen.


Gemeinden