Pontresina

Infos

Gemeindebericht - Pontresina

Zeitraum: 12. Oktober 2021

Bericht der Gemeindevorstandssitzung vom 12. Oktober 2021

Ersatz temporäre Chemie-Toiletten durch Kompost-Toiletten
Im Rahmen des Covid-Schutzkonzepts der Gemeinde wurden im vergangenen Winter beim Langlaufzentrum Cuntschett erstmals «Kompotoi-Toiletten» eingesetzt. Diese sind chemielos, optisch attraktiver (Holz) und basieren durch den Einsatz von Holzschnitzeln auf dem Kompostierungsprinzip.
Der Gemeindevorstand beschliesst für den temporären Einsatz von Toiletten künftig statt der ToiToi-Chemietoiletten nur noch Kompotoi-Komposttoiletten einzusetzen. Im Winter ist das an 2, im Sommer an 5 Standorten. Der absehbare grössere Unterhaltsaufwand wird als Preis für den höheren ökologischen Wert akzeptiert. Im Unterschied zu den ToiToi-Toiletten kann der Unterhalt von gemeindeeigenen Mitarbeitenden erbracht werden.

Beitragsgesuch Corvatsch Diavolezza Lagalb AG, Winterevents 2021/2022
Der Gemeindevorstand bewilligt an den Free Ski & Snowboard World Cup im März 2022 und die Schweizermeisterschaften Freestyle anfangs April am Corvatsch einen Beitrag von CHF 17'000.-.
Mit Blick auf die Freestyle Weltmeisterschaften Ski und Snowboard im März 2025 im Oberengadin erachtet er ein gemeinsames regionales Engagement im Freestyle-Bereich und die Ansprache von jüngeren Gästen als angezeigt.

Mitfinanzierung Hauptumsetzungsphase Digital Customer Journey
Die Regionalpräsidentenkonferenz hat die Engadin St. Moritz Tourismus AG beauftragt, eine umfassende digitale Gäste-Informations- und Kommunikationsplattform zu entwickeln mit offenen Schnittstellen zu anderen, ähnlich gelagerten Plattformen.
Der Gemeindevorstand ist der Ansicht, dass diese Aufgabe nicht zum Standard-Aufgabenportefeuille der Destinationsorganisation gehört und darum separat zu finanzieren ist. Das Projekt ist mit einem Kostendach von CHF 3 Mio. veranschlagt. Es besteht die Aussicht auf eine 50%-Beteiligung des Kantons. Der Gemeindevorstand stimmt der schlüsselgemässen Beteiligung am Restbetrag zu und nimmt CHF 175’000.- ins Budget 2022 auf. Das Budget unterliegt noch der Billigung durch die Gemeindeversammlung.

Beitragsgesuch Audi FIS Ski Weltcup St. Moritz
Der Gemeindevorstand hat Kenntnis genommen vom ASESE-Finanzierungsantrag an die Gemeinden der Region Maloja und vom neuen Finanzierungskonzept für die Audi FIS Ski Welt-cuprennen St. Moritz, mit dem den Gemeinden nun eine gemeinsame Beitragsleistung von CHF 400'000.- pro Jahr zugedacht wird. Auf die Gemeinde Pontresina entfallen gem. Schlüssel jährlich 10,92%, dh. rund CHF 44'000.-.
In Würdigung des Stellenwerts der Skirennen und der Bedeutung des Season Open Events stimmt der Gemeindevorstand dem Beitragsgesuch für 2021 zu. Für das Jahr 2022 wird der Beitrag ins Budget aufgenommen und unterliegt damit noch der Billigung durch die Gemeindeversammlung.

Masterplan Langlauf 2021 Information und Update
Der Gemeindevorstand hat die aktualisierte Version des Masterplans Langlauf bzw. den nachgeführten Massnahmenplan in zustimmendem Sinn zur Kenntnis genommen. Er bedankt sich für die grosse und stetige Arbeit, die dafür nötig ist. Der Masterplan Langlauf ist ein stark entwickeltes Werkzeug zur regional koordinierten Führung des Angebots «Langlauf»!
Nichtsdestotrotz weist er darauf hin, dass eine Revision wünschbar wäre in dem Sinn, als dass der Plan von «Altlasten» befreit würde. Beispielsweise:
- 9.3.2 Schneedepots Snowfarmig: Pontresina hat das Projekt «Snowfarming» nach einem negativen Pilotversuch vorläufig ad acta gelegt.
- 9.6 Digitale Loipen-Anzeigetafeln: Diese dürften angesichts der Kosten kein Thema mehr sein.

Baugesuche
Auf Antrag der Baukommission erteilt der Gemeindevorstand folgende Baubewilligungen:
- Umbau Wohnung Nr. 3 in der Chesa Muragls, Via Maistra 1
- Keller Chesa Collinetta und Calimera, Via Giarsun 27 und 25: Nachdem die Unrechtmässigkeit der Umnutzung eines Kellers festgestellt ist, wird im Rahmen eines nachträglichen Baugesuchs der Rückbau bewilligt und die Wiederherstellung des gesetzmässigen Zustandes. Zudem wird ein Bussverfahren eingeleitet.
- Ersatz Eterniteindeckung und neue Photovoltaikanlage Ches’Alma, Via Cruscheda 40: Der Gemeindevorstand bewilligt das vorgesehene Bauvorhaben, weist aber auf die zahlreichen Auflagen hin, die aus der Projektbeurteilung der Bauberaterin herrühren. Die Ches’Alma ist als «erhaltenswerte Baute» klassiert und ihre Bedeutung für das Ortsbild ist hoch.

Urs Dubs (ud), Gemeindeschreiber


Gemeinden