Pontresina

Infos

Gemeindebericht - Pontresina

Zeitraum: 30. November 2021

Bericht der Gemeindevorstandssitzung vom 30. November 2021

Festsetzung Kutschentarife Winter 2021/2022
Auf Antrag der Kutschereibetriebe setzt der Gemeindevorstand die Tarife für Fahrten in die Val Roseg für die Wintersaison 2021/2022 wie folgt fest:
Pferdeomnibus: CHF 25.- (einfache Fahrt) bzw. CHF 37.- (Retourfahrt); Kinder von 4 bis 12 Jahren die Hälfte (bisher: CHF 23.- bzw. CHF 35.-)
Privatkutschen: Preisband von CHF 140.- bis CHF 200.- (einfache Fahrt) bzw. von CHF 250.- bis CHF 360.- (Retourfahrt). Mit den Preisbändern soll den Unternehmen die Möglichkeit eingeräumt werden, ihre Tarife saisonal/nachfragegerecht abzustufen.
Die im Retour-Fahrpreis enthaltenen Aufenthaltszeiten in Roseg wurden gemeinsam auf 11/2 Stunden (tagsüber) bzw. 2 Stunden (abends ab 17.00 Uhr) festgelegt. Bisher galten 21/2 bzw. 1 Stunde als inbegriffen.
Für die Sommersaison 2022 sollen die Tarife auf der Basis der im Winter gemachten Erfahrungen festgelegt werden.

Erteilung Kutschen-Bewilligungen B für die Wintersaison 2021/2022
Für die am 1. Dezember beginnende und bis Ostern dauernde Wintersaison 2021/2022 wurden 17 Bewilligungen für kommerzielle Kutschenfahrten in die Val Roseg an folgende Betriebe erteilt (Vorjahr 19 Bewilligungen)
Wohli’s Kutschereibetrieb, Werner Wohlwend 7 Gespanne
Helene Riedberger 4 Gespanne
Stalla Engiadina, Rolf Lenz 3 Gespanne
Anton Gisler 1 Gespann
Johannes Schmidt 1 Gespann
Lorenzo und Egon Polin, Samedan 1 Gespann
Der von Werner Wohlwend geführte Omnibusbetrieb verkehrt mit 5 Gespannen.

Optimierung Rennloipe Val Roseg, Abschnitt Pros da God
Die Rennloipe Val Roseg (ab Langlaufzentrum auf der orografisch rechten Bachseite bis Acla Colani, retour linke Talseite bis Pros da God und zurück zum LLZ bzw. je nach Streckenführung bis Abfahrt Stazerwald) soll im Bereich Rosegtal optimiert werden. Zwei Etappen sind realisiert, erste Läuferfeedbacks sind sehr lobend. Nun soll noch der rund 0.8 km lange Abschnitt Pros da God optimiert werden, ua. mit dem Biathlon-Schiessstand.
Aktuell ist das Einverständnis der Landeigentümer angefragt, danach soll das nötige BAB-Verfahren gestartet werden. Bau und Fertigstellung wären für den Herbst 2022 vorgesehen.
Der Gemeindevorstand stimmt der Fortsetzung der Optimierung Rennloipe Val Roseg im Abschnitt Pros da God und der weiteren Ausführung der Baumeisterarbeiten durch die ARE Seiler AG/Montebello AG zu.

Baugesuche
Auf Antrag der Baukommission stimmt der Gemeindevorstand folgenden Baugesuchen zu:
Einbau von 4 Dachflächenfenstern in der Wohnung Nr. 5, Via Cruscheda 26, Parz. 2590
Abänderungsgesuch für einen neuen Balkon an der Chesa Muntainaia, Via Pros da God sur 24. Hier lässt der im Quartierplan festgesetzte Freihaltekorridor für Hochspannungsleitungen nur einen Teil der gewünschten Vergrösserung zu.

Urs Dubs (ud), Gemeindeschreiber


Gemeinden