Pontresina

Infos

Gemeindebericht - Pontresina

Zeitraum: 14. Dezember 2021

Bericht der Gemeindevorstandssitzung vom 14. Dezember 2021

Verkehrskonzepte für «La Diagonela» und das Engadin-Skimarathon-Village
Beim neu konzipierten Langlauf-Event «La Diagonela» werden 3 der 4 Klassisch-Wettbewerbe künftig in Pontresina gestartet. Für die Auflage vom 22. Januar 2022 dürfte mit über 1000 Teilnehmenden zu rechnen sein. Die Langlaufwiese Cuntschet wird für die Startnummernausgabe sowie als Einwärmbereich genutzt, der Start der Rennen selbst wird beim Zielgelände des ESM Halbmarathons sein.
Der Gemeindevorstand stimmt dem von Pontresina Tourismus in Absprache mit der Gemeindepolizei entwickelten Verkehrs- und Parkierungsregime zu. Vorgesehen ist ua. die restriktive Zufahrtsregelung zum Bahnhof und die Sperrung der Durchfahrt Cuntschet am Vormittag.
Nach zwei Corona-bedingten Absagen soll die Startnummernausgabe für den Engadin Skimarathon in Pontresina vom 10. bis 12. März 2022 nun ihre Premiere haben. Die Startnummernausgabe im Rondo wird flankiert vom «Marathon-Village» entlang der Via Maistra zwischen Rondo und Hotel Rosatsch, in dem die ESM-Sponsoren sich und ihre Produkte präsentieren können. Ab dem 28. Februar und bis zum 15. März 2022 ist die Durchfahrt der Via Maistra zwischen dem Rondo und dem Hotel Rosatsch zeitweilig erschwert, vom 9. bis 12. März finden Teil- und tageszeitliche Vollsperrungen statt. Vom 10. bis 12. März ist auch die Laret-Durchfahrt nur Anwohnern und Lieferanten gestattet.
Für beide Anlässe werden Direktbetroffene noch detailliert informiert. Im Vorfeld des Marathon-Village findet zudem eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Verkehrs- und Parkregime statt.

Auftragsvergabe Pegelmessung und Auswertung Ova da Bernina
Im Zusammenhang mit der vom Kanton bemängelten Pontresiner Schneeentsorgung soll geprüft werden, ob und in welchem Umfang der Ablad von sauberem Schnee in die Berninabachschlucht den Bachdurchfluss beeinträchtigt.
Der Gemeindevorstand vergibt den Auftrag für die noch in diesen Tagen zu installierende und bis im Juni 2022 dauernde Pegelmessung sowie deren Auswertung für CHF 13'000.- an die Caprez Ingenieure AG Silvaplana.

Jeannette Guadagnini wird neue Gemeindeschreiberin von Pontresina
Diskussionslos und einstimmig stimmte der Gemeindevorstand der Anstellung von lic. iur. Jeannette Guadagnini (1982) aus Pontresina als Nachfolgerin von Gemeindeschreiber Urs Dubs zu, der Ende 2022 in den Ruhestand geht.
Jeannette Guadagnini arbeitete zuletzt während 10 Jahren als selbständige Rechtsanwältin bei einer Churer Anwaltskanzlei, wo sie sich auf öffentliches Recht spezialisierte und hauptverantwortlich war für die Abteilung «Staat und Verwaltung».
Sie wird zum 1. Mai 2022 als Rechtskonsulentin in einem Teilzeitpensum zum Team der Gemeinde Pontresina stossen und sich mit der Aktualisierung und Komplettierung der Pontresiner Gesetze und Verordnungen befassen. Ab dem 1. September übernimmt sie schrittweise die Aufgaben als Gemeindeschreiberin im 80%-Pensum.

Bettina Rohr ist neue Projektleiterin Events & Angebote bei Pontresina Tourismus
Nach dem Ausscheiden von Produktemanager Hannes Mark und einer abteilungsinternen Rochade ist die Stelle der Projektleiterin Events & Angebote bei Pontresina Tourismus neu zu besetzen.
Der Gemeindevorstand stimmte der Anstellung von Bettina Rohr (1991) aus Pontresina zum 1. Januar 2022 zu. Bettina Rohr ist Bachelor of Science Geographie, Informatik, Umweltwissenschaft und Master of Arts Curatorial Studies.
Urs Dubs (ud), Gemeindeschreiber


Gemeinden