Pontresina

Infos

Gemeindebericht - Pontresina

Zeitraum: 5. April 2022

Bericht der Gemeindevorstandssitzung vom 5. April 2022

Genehmigung Protokoll der Gemeindeversammlung 2022-01 vom 21. März 2022
Der Gemeindevorstand verabschiedete das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 21. März zuhanden der 30-tägigen öffentlichen Auflage und zur Genehmigung durch die nächste Gemeindeversammlung.
Das Protokoll kann auf der Website der Gemeinde sowie auf der Kanzlei (zu Büroöffnungszeiten) eingesehen werden.

Mobility eCar-Sharing
Der Gemeindevorstand stimmt der Absicht von Pontresina Tourismus zu, ein Elektro-Auto anzuschaffen. Dies geschieht in Kooperation mit dem Unternehmen Mobility Carsharing. Wenn das Auto nicht für Pontresina Tourismus im Einsatz ist, kann es von allen Mobility-Mitgliedern gebucht werden.
Standort des eAutos ist das Parkhaus Rondo. Weil das anvisierte Modell Skoda Enyak IV80 4x4 eine Lieferfrist von bis zu einem Jahr hat, soll im Sommer mit einem anderen Fahrzeug gestartet werden. Das Fahrzeug soll optisch als «Pontresina-eAuto» kenntlich gemacht werden.
Die jährlichen Kosten liegen bei CHF 16'000.-, darin eingeschlossen ua. Strom und Reinigung/Wartung.

Anerkennungspreis für Ausstellungsmacher Lukas Pfammatter
Seit 1999 wirkt der Thurgauer Fotograf und Ausstellungsgestalter Lukas Pfammatter bei der Realisierung von rund 20 Sonderausstellungen des Museums Alpin federführend mit. Am Anfang stand «Bergeller Edelkastanien» 1999, Aufmerksamkeit bis nach England fand «Britische Gäste im 19. Jahrhundert und ihre Kirche in Pontresina» 2017, und ein Manifest der Lokalgeschichte war «Leben und Wirken der Familie Schocher – Bergsteigen, Fotografieren, Filmen» 2020. Pfammatter erneuerte auch die Infotafeln im ganzen Museum, digitalisierte vorhandene Dia-Schauen für die Präsentation auf modernen Vorführgeräten und fotografierte zahllose Museumsobjekte für die Inventarisierung.
Lukas Pfammatter hat das Pensionsalter schon längst erreicht und wird zum Ende der Museumssaison nach Ostern seine Tätigkeit für das Museum Alpin beenden. Der Gemeindevorstand dankt ihm im Namen von ganz Pontresina herzlich und würdigt seine grosse Arbeit für das Museum Alpin im Besonderen und für die Gemeinde Pontresina im Allgemeinen mit einem Geschenk. Dieses soll ihm auch im neuen Lebensabschnitt die Möglichkeit geben, nach Pontresina zu kommen – ohne Aufgaben und Verpflichtungen, einfach um zu geniessen.

Auftragsvergabe Betonsanierung Parkhaus Rondo Ebene -1
Im März 2021 hatte der Gemeindevorstand den Auftrag für das Einbringen eines neuen Hartbetonbelags im Rahmen der Betonsanierungen im Parkhaus Rondo der Walo Bertschinger AG Samedan zugeschlagen. Bei der Bauabnahme wurden aber erhebliche Mängel festgestellt, die zum Gegenstand von Rechtsstreitigkeiten zwischen dem Bauunternehmen und der projektleitenden Firma geworden sind.
In einer Besprechung im Februar 2022 mit Vertretern beider Seiten hatte die Gemeinde sich vorbehalten, die Ebene -1 an einen Drittunternehmer zu vergeben, sofern keine einvernehmliche Lösung gefunden wird. Diese Lösung wurde nun offenbar gefunden und der Gemeindevorstand bestätigte die ursprüngliche Auftragsvergabe.
Im Kontext der Schadensermittlung wurde zudem ein Belagseinbauverfahren entwickelt, das für die Ebene -1 eine Einsparung von CHF 11'500.- gegenüber der Ursprungsofferte bringt.

Auftragsvergaben
Im Rahmen von zu koordinierenden Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten sollen bei der Bushaltestelle Godin (Richtung Pontresina)
- die Wasserleitungen Via Maistra – Via Muragls Suot erneuert
- die Meteorwasserleitung ersetzt
- ein Kabelblock für Repower eingelegt (unter Kostenbeteiligung)
- ein Bus-Wartehäuschen erstellt
werden. Die Baumeisterarbeiten wurden auf Antrag der Projektleitung für CHF 188'500.- an die Costa Bau AG Pontresina vergeben, die Sanitärarbeiten für CHF 77'720.20 an die Engatech AG Pontresina. Die Realisierung ist aus Kapazitätsgründen für den kommenden Herbst statt für den Frühling vorgesehen
Die Baumeisterarbeiten zur Ergänzung der Lawinenverbauung Clüx wurden auf Antrag des Amtes für Wald und Naturgefahren AWN für CHF 93'708.69 an die Mair Wilfried GmbH, I-St. Lorenzen, vergeben

Baubewilligungen
Auf Antrag der Baukommission erteilte der Gemeindevorstand folgende Baubewilligungen, teilweise verbunden mit diversen Auflagen:
- Neubau «Sporthütta» des Sporthotels, Parz. 2592, Via Maistra 152a
- Neubau Personalhaus mit Einstellhalle Chesa Curtinella, Parz. 2214, Curtins 5
- Neubau Tiefgarage/Einstellhalle Hotel Müller, Parz. 1924, Via Maistra 202

Urs Dubs (ud), Gemeindeschreiber


Gemeinden