Silvaplana

Infos

Gemeindebericht - Silvaplana

Zeitraum: Juni bis Juli 2021

Gelder aus Fonds für Not- und Lebenshilfe für Einwohnerinnen und Einwohner

  

Aus den Verhandlungen des Gemeindevorstandes und der Geschäftsleitung

 

Im Juni und Juli 2021 wurden vom Gemeindevorstand und der Geschäftsleitung unter anderem folgende Geschäfte behandelt, beziehungsweise folgende Beschlüsse gefasst:

 

Baubewilligungen und Meldeverfahren

Bei der Liegenschaft Prüveda, Parzelle Nr. 808, Silvaplana, wird eine Windschutzverglasung bewilligt.

 

Das Abänderungsgesuch Abbruch- und Wiederaufbau des Mehrfamilienhauses Chesa Foppas, Parzelle Nr. 4, Silvaplana-Surlej, wird bewilligt.

 

Dem Hotel Giardino Mountain, Parzelle Nr. 461, Champfèr, wird die Bewilligung für das temporäre Aufstellen einer Bikestation auf dem Parkplatz der Liegenschaft erteilt.

 

Für den Einbau einer Dachlukarne, Sanierung der Fenster sowie den Umbau der Wohnungen im 3. u. 4 OG, Chesa Flugi, Parzelle Nr. 55, Silvaplana, wird die Bewilligung erteilt.

 

Dem Gemeindevorstand wurden auch diverse Wohnungssanierungen mitgeteilt, die er zur Kenntnis genommen hat.

 

Infrastruktur der Gemeinde

Die Gemeinde stellt bei Veranstaltungen von Vereinen, Organisation und Privatpersonen, auf Gesuch hin und sofern vorhanden, Infrastruktur zur Verfügung. Dazu werden folgende Richtlinien erlassen:

Einheimische Vereine erhalten die Gemeinde-Infrastruktur kostenlos zur Verfügung gestellt, sofern das Material nicht für Veranstaltungen der Gemeinde Silvaplana benötigt wird.

Private Unternehmen und auswärtige Vereine können die Infrastruktur der Gemeinde gemäss der Preisliste mieten.

Bei allen Veranstaltungen, welche von Silvaplana Tourismus mitorganisiert werden, wird die Infrastruktur kostenlos zur Verfügung gestellt.

Grundsätzlich gilt: Wird das Material unvollständig oder beschädigt zurückgegeben, werden die Kosten für das Ersatzmaterial dem Mieter in Rechnung gestellt, auch wenn die Nutzung kostenlos war.

 

Grenzbereinigungen

Im Rahmen der Dorfgestaltung wurden Strasse und Fussgängerbereich entlang der Parzelle Nr. 2043 angepasst. Die Grenzbereinigung konnte abgeschlossen und im Grundbuch eingetragen werden.

 

 

Arbeitsvergaben

Für die Erneuerung des Quellgebietes Margun (Alpetta) werden die Arbeiten wie folgt vergeben:

Baumeister Freilegung Quellfassung Teil 1 - Fa. Christian Kessler, Landquart

Baumeister Fassungsarbeiten und Leitungsbau Teil 2 - Fa. Schena AG, Casaccia

Sanitäre Installationsarbeiten - Fa. K+M Haustechnik AG, Silvaplana

Lieferung Fertigbrunnenstuben - Fa. HWT Haus- und Wassertechnik, Au

Die Arbeiten werden von Juni bis September 2021 ausgeführt.

 

Ladestation für Elektrofahrzeuge

Auf Gemeindegebiet von Silvaplana befinden sich E-Ladestationen im Parkhaus Munterots, im Parkhaus der Corvatsch AG und beim Hotel Albana. In Champfèr wird eine weitere Ladestation auf dem Parkplatz Üerts bewilligt.

 

Beiträge

Silvaplana unterstützt die IBSF Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft 2023 in St. Moritz im Rahmen des regionalen Verteilschlüssel finanziell.

 

Im Rahmen des regionalen Verteilschlüssels beteiligt sich die Gemeinde Silvaplana an den Sanierungskosten des Lehrlingshauses in Samedan.

 

Für die Durchführung des Fussballcamps 2021 in Celerina wird ein Beitrag bewilligt.

 

Das Thema «Gegen Rassismus, Vorurteile und Diskriminierung» beschäftigt das Peer-Netzwerk vom Femmes-Tische und Männer-Tische (FT/MT) stark. Das Projekt soll es ermöglichen hinzuschauen, Vorurteile zu erkennen und gegen Diskriminierung zu kämpfen. Dafür arbeitet FT/MT mit dem bewährten niederschwelligen Bildungsangebot, das von mehr als 350 Moderatorinnen und Moderatoren durch ihre Mobilisierung über persönliche Netzwerke rund 13'000 Menschen jährlich erreicht. Das Projekt gibt Frauen und Männer aus 30 verschiedenen Herkunftsländern in vertrauensvollen Gesprächsrunden den Raum, um sich mit Ungleichbehandlung und den eigenen rassistischen oder stereotypen Haltungen und Erlebnissen auseinanderzusetzen. Silvaplana unterstützt das Projekt finanziell.

 

Silvaplana unterstützt jährlich Wasserprojekte von Solidarit’eau Suisse. Dieses Jahr wurde der Beitrag für das Projekt von Helvetas in Bangladesch, von welchem 16‘000 Personen profitieren können, eingesetzt.

 

Gastwirtschaftsbewilligungen

Folgende Gastwirtschaftsbewilligungen wurden erteilt:

Herrn Beno Minsch für die Führung des temporären Imbisstandes «Cafferino» an der Via Chantunela, vis à vis Tankstelle, Silvaplana.

Frau Pia Stettler für die Bewirtschaftung der Alp Surlej während der Sommermonate.

 

Frau Sabina Miggiano wurde die Bewilligung für den temporären Glacestand an der Surlejbrücke.

 

Bubo Pasta Express für ein sardisches Restaurant in den ehemaligen Räumlichkeiten des Hotels Arlas, Silvaplana.

 

Fonds

Der Jutta und Ueli Prager Fonds ermöglicht es der Gemeinde, Kinder und Jugendlich finanziell zu unterstützen. Das Kapital und die Erträge des Fonds dürfen nur für Beiträge zu Gunsten besonders begabter Kinder der Gemeinde Silvaplana ab Beginn der Schulpflicht bis zum vollendeten 25. Altersjahr verwendet werden, zum Beispiel für:

Schulische und berufliche Aus- und Weiterbildung

Unterstützung bei sportlicher oder kultureller Ausbildung

Schulprojekte im kulturellen oder sportlichen Bereich

 

Die Mittel des Fonds dienen nicht dazu, Versicherungen oder unterstützungspflichtige Verwandte von ihren gesetzlichen Verpflichtungen zu entbinden oder die Gemeinde von ihren gesetzlichen Aufgaben zu entlasten.

 

Im Juni und Juli 2021 konnte der Gemeindevorstand damit zwei junge Sporttalente finanziell unterstützen.

 

Die Fondazione BPO hat der Gemeinde einen Beitrag, eine Schenkung zugesichert, um Personen in Not in Silvaplana finanziell zu unterstützen. Der Gemeindevorstand hat folgende Richtlinien über die Verwendung der Gelder erlassen:

Gesuche bzw. Anträge – auch von Mitgliedern der Sozialkommission – werden von der Geschäftsleitung behandelt.

Wird ein Gesuch an der Geschäftsleitersitzung abgelehnt, kann auf Antrag eines Geschäftsleitungsmitgliedes das Geschäft zur Beschlussfassung dem Vorstand vorgelegt werden.

Gesuche müssen nicht von Betroffenen selber eingehen.

Die Geschäftsleitung muss die finanziellen Verhältnisse prüfen.

Nothilfe kann gewährt werden, damit Einwohnerinnen und Einwohner in Not, durch temporäre Zusatzausgaben nicht in eine finanzielle oder persönliche Notlage kommen.

Nothilfe wird in der Regel nicht der Einwohnerin/dem Einwohner ausbezahlt, sondern direkt dem Zahlungsempfänger.

In der Zwischenzeit konnten bereits einige Einwohnerinnen und Einwohner von einer Not- und/oder Lebenshilfe profitieren.

 

Regionalentwicklung

Die Leistungsvereinbarung zwischen der Region Maloja und den Gemeinden in Sachen Regionalentwicklung ist per 31. Dezember 2020 ausgelaufen (keine automatische Verlängerung). Nachdem nun die Rahmenbedingungen seitens Kanton feststehen, hat die Präsidentenkonferenz die neue Leistungsvereinbarung beschlossen.

 

Die Gemeinde überträgt mit dieser Leistungsvereinbarung das Regionalmanagement an die Region. In der Vereinbarung werden die Leistungen, deren Finanzierung sowie die Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und der Region geregelt. Die Vereinbarungspartner pflegen eine transparente und kooperative Zusammenarbeit im Interesse der Einwohner der Gemeinde.

 

Die Leistungen der Region lassen sich wie folgt umschreiben:

Anstellung eines Regionalentwicklers oder Mandatsvergabe zur Sicherstellung der regionalen Wirtschaftsentwicklung nach NRP

Strategische, operative und administrative Führung des Regionalentwicklers

Personaladministration

Erlass eines Organisationsreglements durch die Präsidentenkonferenz

 

Die Leistungen stehen den Einwohnern der Gemeinde zur Verfügung.

 

Der Gemeindevorstand hat die Leistungsvereinbarung für die Regionalentwicklung, rückwirkend per 1. Januar 2021 genehmigt und übernimmt die Kosten im Rahmen des regionalen Verteilschlüssels. Die Leistungsvereinbarung dauert 4 Jahre.

 

Wirtschaftsförderung

Gemäss Art. 1 des Gesetzes über die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung in der Gemeinde Silvaplana (Wirtschaftsförderungsgesetz der Gemeinde Silvaplana; WFG) fördert die Gemeinde die Erhaltung von ortsansässigen und die Ansiedlung von neuen marktgerecht ausgerichteten Gewerbe- und Beherbergungsbetrieben durch finanzielle Leistungen. Das Ziel ist es, in der Gemeinde ein optimales gewerbliches und touristisches Angebot zu schaffen. Für die Erreichung des Zweckes werden die Mittel des Förderfonds verwendet. Der Fonds wird durch Ersatzabgaben der Erstwohnungsverpflichtung, Rückzahlungen von Erwerbs-, Projekt- und Investitionsbeiträgen sowie durch Einlagen aus den Vermögensverkehrs-, Vermögensgewinn- sowie Erbschafts- und Schenkungssteuern geäufnet. Gemäss Art. 4 des Wirtschaftsförderungsgesetzes kann die Gemeinde für Massnahmen zur Förderung finanzielle Leistungen in Form von zinslos gewährten Investitionsbeiträgen, zinslos gewährten Erwerbsbeiträgen sowie a fonds perdu Beiträgen leisten.

 

Auf Gesuch hin, unterstützt die Gemeinde einen einheimischen Gewerbetrieb mit einem Erwerbsbeitrag für den Kauf von Gewerberäumlichkeiten.

 

Departementsverteilung

Der Gemeindevorstand weist das Departement Verwaltung und Polizei neu per sofort Fabrizio Visinoni zu. Daniel Bosshard übernimmt ebenfalls ab sofort das Departement Strassenwesen, Werkgruppe, ARA. Die Stellvertretungen bleiben bei beiden wie gehabt bestehen. Die Departementsverteilung ist somit neu wie folgt:

 

Infrastruktur, Bauwesen, Umweltschutz, Energie     Marchesi Sergio. Champfèr

Stellvertreter      Kast Christian, Silvaplana-Surlej

 

Verwaltung und Polizei    Visinoni Fabrizio, Silvaplana-Surlej

Stellvertreter      Kleger Marco, Silvaplana

 

Forst- und Landwirtschaftswesen Kast Christian, Silvaplana-Surlej

Stellvertreter      Visinoni Fabrizio, Silvaplana-Surlej

 

Finanzen und Wirtschaftsförderung           Kleger Marco, Silvaplana

Stellvertreter      Bosshard Daniel, Silvaplana

 

Strassenwesen, Werkgruppe, ARA Bosshard Daniel, Silvaplana

Stellvertreter      Marchesi Sergio, Champfèr

 

Tourismus         Winkler Hanueli, Silvaplana

Stellvertreterin   Wyss Clarita, Silvaplana

 

Bildung und Soziales       Wyss Clarita, Silvaplana

Stellvertreter      Winkler Hanueli, Silvaplana

 

Mitarbeiter

Per 16. Juni 2021 wurde Herr Ricardo Gámez aus St. Moritz, als neuer Assistent in der Finanzverwaltung gewählt.

 

Veranstaltungen

Von Freitag, 20. bis Sonntag, 22. August 2021 finden die Hunde-Apportierprüfungen in den Gebieten Lej Nair, Palüd Lungia, Hof Lej Ovis-chel und Muot dal Diavel, Surlej, statt.

 

Im Sommer 2021 finden die Olympischen Sommerspiele in Tokio wie auch die IQ Foil Weltmeisterschaft in Silvaplana statt. Zwei Athleten von Swiss Sailing haben die Qualifikation für das Nationalteam geschafft. Um sich optimal auf die Wettkämpfe vorzubereiten, fand von Swiss Sailing vom 22. Juni bis 10. Juli 2021 ein Trainingslager für das Nationalkader auf dem Silvaplanersee statt. Es wurde die Bewilligung erteilt, die Athleten mit einem Motorboot zu begleiten.

 

Höhentrainingszentrum St. Moritz

Auch im Sommer 2021 wurde dem Höhentrainingszentrum St. Moritz bewilligt, entlang des Champfèrersees Distanzmarken zu setzen, um den trainierenden Athleten bessere Trainingsbedingungen zu bieten.

 

 

Silvaplana, im August 2021          Der Gemeindevorstand und die Geschäftsleitung Silvaplana

 


Gemeinden