Silvaplana

Infos

Gemeindebericht - Silvaplana

Zeitraum: Oktober bis Dezember 2021

Ab 1. April 2022 führt die Gemeinde Silvaplana ihre Infostelle wieder selber

Aus den Verhandlungen des Gemeindevorstandes und der Geschäftsleitung

Von Oktober bis Dezember 2021 wurden vom Gemeindevorstand und der Geschäftsleitung unter anderem folgende Geschäfte behandelt, beziehungsweise folgende Beschlüsse gefasst:

 

Baubewilligungen und Meldeverfahren

Es wird bewilligt die Restaurations-Einheiten 13 und 2b, Chesa Corvatsch 1, Via vers Mulins 17, Parzelle Nr. 1829, Silvaplana, von Herrn Ueli Schweizer umzubauen und als Erstwohnung zu nutzen.

 

Frau Stefania Foassati wurde der Einbau einer Dachlukarne bei der bestehenden Liegenschaft Chesa Arlas, Via Foppas, 38, Parzelle Nr. 613, Silvaplana-Surlej, bewilligt.

 

Bei der Liegenschaft auf der Parzelle Nr. 1207, Chesa F. Picenoni, Champfèr, wird der Familie Andrea und Ursula Picenoni eine Photovoltaik-Anlage bewilligt.

 

Der Ina Immobilia AG wird das Abänderungsgesuch Totalsanierung inkl. Fassadenisolation, Chesa Engiadina, Via Üerts 2, Parzelle 444, 7512 Champfèr, bewilligt.

 

Bei der Liegenschaft Guardalej, Parzelle Nr. 461, Champfèr, wird die Fenstervergrösserung, in der Wohnung Nr. 24, Appartementhaus B32, von Frau Anna Elisabeth Stenbeck, bewilligt.

 

Der Umbau der bestehenden Chesa Bellaria, Via dal Güglia 31, Parzelle 2003, 7513 Silvaplana, wird bewilligt. 

 

Für das Aufstellen der Holzhütten auf der Plazza dal Güglia, Silvaplana, wird eine Bewilligung von November 2021 bis April 2022 erteilt. Die Holzhütten werden von Plan-B Kitchen als Fonduehütten betrieben.

 

Der Familie Paul Lichtenberg wird die wämetechnische Sanierung vom Dach und ein Anbau an die bestehende Chesa Lichtenberg, Parzelle Nr. 62, Silvaplana-Surlej bewilligt.

 

Für den Abbruch der Schaltstation Suot Albanatscha, Parzelle Nr. 1982, Silvaplana, wir der Repower AG, die Bewilligung erteilt. Das Gelände wird dann wieder der Umgebung angepasst.

 

Frau Simona Genini renoviert beider Badezimmer der Wohnung S51793, Wohnung Nr. 5 im Dachgeschoss, Chesa Tschierva, Via da l’Alp 76, 7513 Silvaplana-Surlej. Der Gemeindevorstand nimmt von den vorgesehenen Arbeiten Kenntnis.

 

Der Familie Tischhauser wird der Einbau eines Kaminanschlusses der Wohnung 5b, Chesa Belmunt, Via Munterots 12, Parzelle 831, 7513 Silvaplana bewilligt.

 

Vom Umbau der Wohnung B4/B7 Parzelle Nr. 407, Via da Surlej 59, 7513 Surlej-Silvaplana der Familie Philippe und Dagmar Borens-Kamber wird Kenntnis genommen.

 

Marc & Ellen Niggli, Silvaplana-Surlej, wird der Abbruch und Neubau Chesa Süsom Surlej, Via dal Corvatsch 67+69, Parzelle 566, 567, 568, Silvaplana-Surlej, bewilligt.

 

Der Gemeindevorstand nimmt Kenntnis vom Umbau der Nasszelle Wohnung Nr. 37, 1. OG, Chesa Vuolp, Via suot Pignia 9, Parzelle 71, Silvaplana, von Herrn Herrn Mark Roth.

 

Der Golden Peaks AG, Baar (Adriano Agosti) wird die Fertigstellung der Wohnung Nr. 10, Chesa Flugi, Via vers Mulins 1, Parzelle 55, Silvaplana, bewilligt. Das Baugesuch basiert auf der Stammbaubewilligung vom Jahre 2011 und sieht lediglich die Fertigstellung der in der Dachwohnung angefangenen Umbauarbeiten vor.

 

Abfallbewirtschaftung

Die Gemeinden der Region Maloja regeln die Abfallentsorgung in einer Leistungsvereinbarung, die im Dezember 2016 letztmals aktualisiert wurde. Neu wird die Sammlung von Haushaltskunststoffen in diese Vereinbarung aufgenommen.

Die Region erbringt im Rahmen der übertragenen Aufgaben demnach die folgenden Leistungen:

Der Sammeldienst des Hauskehrichts (ohne Sonderabfälle) und der Wertstoffe (Glas, Karton, Papier, Haushaltskunststoffe) aus den angeschlossenen Gemeinden

Die Verwertung / Entsorgung des Hauskehrichts und der angelieferten Wertstoffe (Alu, Weissblech) sowie der übrigen von der Region angenommenen Abfälle und Wertstoffe

 

Videoüberwachung Kehrichtsammelstellen

In den Kehrichtsammelstellen wird Abfall immer wieder unsachgemäss entsorgt und/oder eine grosse Unordnung hinterlassen. Oft werden die Sammelstellen auch nach dem offiziellen Sperrgutsammeltag mit Sperrgut gefüllt. Die Fehlbaren können selten identifiziert werden. Der Gemeindevorstand hat deshalb beschlossen, eine Videoüberwachung zu installieren, damit Fehlbare gezielt über die korrekte Entsorgung von Abfall aufgeklärt werden können.

 

Energieregion Oberes Oberengadin «St. Moritz Lakeside»

Die Gemeinde Silvaplana möchte im Rahmen des Projekts «Energieregion Lakeside» unter anderem alternative Energiequellen für die Versorgung des Gemeindegebietes prüfen. Dabei ist auch der Silvaplanersee als Wärmequelle identifiziert worden. Dazu wurde eine spezialisierte Firma beauftragt, Vorabklärungen zu treffen. Die Arbeit führt zu folgendem Fazit:

Die geplante Wärmenutzung des Silvaplanersees mit einer maximalen Wärmeleistung aus dem See von 10.4 MW und einer entsprechenden Wärmemenge von ca. 35.2 GWh (ganzes Jahr) resp. ca. 24.6 GWh (während Eisbedeckung) wird zu einer mittleren winterlichen Abkühlung des Tiefenwassers im Bereich von 0.4 bis 0.7°C führen. Im Sommerhalbjahr werden die Temperaturänderungen im See deutlich geringer ausfallen. Die Temperaturänderung im See dürfte kaum grössere ökologische Auswirkungen haben. Solche negativen ökologischen Auswirkungen sind je nach See bei Temperaturänderungen von mehr als 0.5°–1.0°C zu erwarten. Die Wärmenutzung des Silvaplanersees im geplanten Umfang sollte damit möglich sein.

Der Gemeindevorstand prüft nun zusammen mit den Fachpersonen das weitere Vorgehen inkl. Kostenangaben und (interkommunalen) Lösungsvorschlägen.

 

Feuerwerke

Der Gemeindevorstand ist im Grundsatz der Ansicht, das zu Gunsten von Umwelt und Tier, auf das Abbrennen von Feuerwerken verzichtet werden soll. Gäste und Einheimische schätzen jedoch jedes Jahr das Feuerwerk zu Silvester und zum Nationalfeiertag. Um Menschenansammlungen in Corona-Zeiten zu vermeiden, hat die Gemeinde Silvaplana die Feuerwerke jedoch jeweils abgesagt. Als Ersatz für Feuerwerke sucht die Gemeinde nach Alternativen. Ideen und Anregungen sind auch aus der Bevölkerung willkommen.

 

Sicherheit

Im Zeichen einer guten Zusammenarbeit haben sich die Seengemeinde Bregaglia, Sils, Silvaplana, St. Moritz und Celerina dazu entschieden, einheitliches Rettungsmaterial entlang der Seen zur Verfügung zu stellen. Im Winter werden neu eine robuste hyperstatische Rettungsschnur von 30 m Länge, Karabiner und «Anker» sowie ein Holzstock mit gehärteter Stahlspitze zur Verfügung gestellt. Im Sommer werden die Rettungsstationen mit Rettungsring und Rettungsleine ausgerüstet. Sämtliche Standorte der Rettungsstationen sollen aufgenommen und im Kartenmaterial aufgeführt werden.

 

Infostelle Silvaplana – i-Lounge 3303

Die Gemeinde Silvaplana übernimmt die Infostelle Silvaplana ab 1. April 2022 wieder selber. Die touristische Abteilung der Gemeinde Silvaplana wird dann in die Büroräumlichkeiten der Chesa Mastrel (ehemals Chesa GKB), ziehen. Der Gemeindevorstand ist der Ansicht, dass durch diese Neuorganisation von Silvaplana Tourismus ein Mehrwert für Gäste und Einheimische generiert werden kann. Das Angebot, so auch die Postagentur bleiben wie bestehen erhalten. 

 

Bewilligungen

Dem einheimischen Verein Home of Triatholon wurde die Bewilligung erteilt, im Winter jeweils am Montag von 18.30 bis 20 Uhr, Bike- und Lauftrainings in der untersten Etage des Parkhauses Munterots zu organisieren.

 

Beiträge

Nach erfolgreichen acht Jahren im Engadin wird unter dem Namen Bündner Schreibbock der Schreibwettbewerb für Schüler und Schülerinnen zwischen 12 und 16 Jahren auf den ganzen Kanton Graubünden ausgeweitet. Das Ziel dieses Schreibwettbewerbs ist es, die Jugendlichen für jede Form des Geschichtenerzählens zu begeistern. In Zusammenarbeit mit regionalen und kantonalen Medienpartnern und Kampagnen auf Instagram und TikTok wird die Zielgruppe dazu animiert, zu einem vorgegebenen Thema ihre eigenen Kurzgeschichten einzureichen. Die Gemeinde Silvaplana unterstützt dieses Projekt mit einem Beitrag.

 

Die Fondazione BPO hat der Gemeinde einen Beitrag zur Verfügung gestellt, um Einwohnerinnen und Einwohnern aus Silvaplana im Bedarfsfall Not- und/oder Lebenshilfe zu leisten. Die Gemeinde Silvaplana konnte damit wieder Einheimischen Personen unterstützen.

 

Arbeits- und Budgetfreigaben

Für die Erweiterung des IT-Hauptspeichers (Storage) werden die Mittel bewilligt.

 

Die Mittel für die Installation einer Türsprechanlage und die Aufrüstung der Telefonie werden genehmigt.

 

Sponsoring

Die Gemeinde Silvaplana unterstützt diverse Talente mit finanziellen Beiträgen in Form eines Sponsorings.

 

Mitarbeiter

Per 1. Januar 2022 wurde Herr Eduard Un als neuer Mitarbeiter in Wasserver- und Abwasserentsorgung gewählt.

 

Silvaplana, im Januar 2022       Der Gemeindevorstand und die Geschäftsleitung Silvaplana


Gemeinden