St. Moritz

Infos

Gemeindebericht - St. Moritz

Zeitraum: 01.06.2021 - 30.06.2021

In der Berichtsperiode vom 01.06.2021 – 30.06.2021 hat der Gemeindevorstand gesamthaft 63 traktandierte Geschäfte behandelt. Von 23 Baugesuchen wurden 18 genehmigt, vier abgelehnt und eines zurückgewiesen.

Covid-19-Pandemie – Erlass Wirtschaftsförderungsabgabe 2020

Der Gemeindevorstand hat Ende Mai 2021 eine Beurteilung aller rund 15 Gesuche, welche der Gemeinde St. Moritz aufgrund der Covid-19-Pandemie das Jahr 2020 betreffend zugestellt wurden, vorgenommen und im Sinne der Gleichbehandlung aller Unternehmen sowie aus Präjudizgründen einen Grundsatzentscheid gefällt. Der Gemeindevorstand ist bereit, einen Erlass bzw. eine Reduktion der kommunalen Wirtschaftsförderungsabgabe für das Rechnungsjahr 2020 zu prüfen, wenn der Gesuchsteller nachweisen kann, dass die Bestimmungen von Bund und Kanton die Härtefallregelungen betreffend zur Anwendung kommen. Ende Juni 2021 lagen zwei Gesuche vor, bei denen die Gesuchsteller nachweisen konnten, dass diese Bestimmungen von Bund und Kanton erfüllt sind. Der Gemeindevorstand hat demzufolge bis heute je ein Rechnungsbetrag von CHF 525.00 bzw. CHF 1094.00 erlassen.

Via Grevas – Bewilligung Nachtarbeit

Dem Antrag des Bauamtes betreffend Bewilligung für die vorübergehende Nachtarbeit vom 28. bis 29. Juni 2021 an der Via Grevas im Abschnitt Einfahrt Via Arona bis Kreisel Bahnhof wird mit den entsprechenden Auflagen des kantonalen Arbeitsinspektorates (KIGA) zugestimmt.

Talabfahrt Hahnensee – Nutzung Beweidung

Einem Gesuch zur Nutzung der Talabfahrt Hahnensee für die Beweidung von Geissen wird mit den Auflagen des Bauamtes zugestimmt. 

Bauamt – Ersatzanschaffung Radlader

Dem Antrag des Bauamtes betreffend ausserplanmässige Ersatzanschaffung eines Radladers wird zugestimmt. Beim Kauf handelt es sich um eine gebrauchte Maschine. Die Nettokosten dieser Ersatzanschaffung betragen rund CHF 132'000.00. Der Aufwand wird als gebundene Ausgabe verrechnet.

Überprüfung Gemeindeverwaltung – Auftragsvergabe

Der Auftrag zur Überprüfung der Gemeindeverwaltung durch ein externes Beratungsunternehmen wird an Reto G. Loepfe, Independent Advisor, Rhäzuns, erteilt.

Pro Lej da Segl – Wahlvorschlag Vorstand

Der Gemeindevorstand unterstützt den Wahlvorschlag der vier Seengemeinden Bregaglia, Sils, Silvaplana und St. Moritz als gemeinsamen Vertreter der vier Seengemeinden Daniel Bosshard, Gemeindepräsident Silvaplana, anlässlich der Generalsversammlung vom 20. August 2021 in den Vorstand der Pro Lej da Segl zu wählen.

St. Moritz Running Festival – Bewilligung

Dem Gesuch der Abteilung Tourismus für die Klärung der Benützung des öffentlichen Grundes beim Areal Ludains für das St. Moritz Running Festival, das vom 13. bis 15. August 2021 stattfindet, wird zugestimmt. Die Fusswege im Bereich Ludains sollen möglichst offengehalten werden. Allenfalls ist temporär mit Absperrungen beim Zieleinlauf, am Seeweg und bei der Innbrücke zu rechnen.

Nationaler Wandertag 2021 – Bewilligung

Dem Gesuch der Abteilung Tourismus betreffend Streckenbewilligung für die Durchführung des 13. Nationalen Wandertages der Schweizer Familie am 4. und 5. September 2021 wird mit den Auflagen des Bauamtes und der Gemeindepolizei zugestimmt.

27th British Classic Car Meeting St. Moritz 2021 – Bewilligung

Dem Gesuch der Abteilung Tourismus zur Durchführung des 27th British Classic Car Meetings St. Moritz 2021 vom 9. bis 11. Juli 2021 wird mit den Auflagen des Bauamtes und der Gemeindepolizei zugestimmt.

Hotel Hauser – Bewilligung Bühne

Dem Gesuch für die Benützung von öffentlichem Grund in der Fussgängerzone vom 7. Juli bis 2. August 2021 zur Erstellung einer Bühne wird mit den Auflagen des Bauamtes und der Gemeindepolizei zugestimmt.

Bike Skills Park Ovaverva – Bewilligung

Das Baugesuch betreffend temporärer Bike Skills Park beim Ovaverva Hallenbad & Spa wird mit den im Entscheid enthaltenen Modalitäten und Auflagen bewilligt.

Speichersee «Nair Pitschen» auf Corviglia – Planungsvereinbarung

Die Engadin St. Moritz Mountains AG hat den Gemeindevorstand Ende Mai 2021 über das Projektvorhaben «Eine nachhaltige Beschneiung mit dem Naturspeichersee II, Nair Pitschen» informiert. Es geht bei diesem Vorhaben darum, dass unterhalb der Bergstation der Sesselbahn FIS ein neuer rund 294'500 m³ Wasser fassender Speichersee für die technische Beschneiung des Skigebietes realisiert werden soll. Für die Realisierung des Speichersees ist vorgängig die Ortsplanung zu revidieren. Im Zuge dieser Planungsarbeiten soll auch der Generelle Erschliessungsplan der Beschneiung auf Corviglia nachgeführt werden. Der Gemeindevorstand hat der Einleitung einer projektbezogenen Nutzungsplanung zugestimmt und das kantonale Amt für Raumentwicklung darüber orientiert. Zudem wurde zwischen der Engadin St. Moritz Mountains AG und der Gemeinde eine Planungsvereinbarung unterzeichnet. Gemäss aktueller Planung soll die Teilrevision der Ortsplanung in dieser Sache im Jahr 2022 der Stimmbevölkerung unterbreitet werden.

Energie-Region St. Moritz Lakeside – Weiteres Vorgehen

Den Anträgen des Steuerungsausschusses der Energie-Region St. Moritz Lakeside wird zugestimmt. Somit wird das Leitbild samt Zielen für die Energie-Region verabschiedet. Zu den vom Steuerungsausschuss empfohlenen Massnahmen wie die beiden Seewasserpotenzialstudien Sils / Silvaplana für die Jahre 2021 bis 2023 samt Kommunikation werden die Mittel freigegeben. Für die Gemeinde St. Moritz fallen dafür im 2021 CHF 8'034.42, im 2022 CHF 17'215.80 und im 2023 CHF 11'787.70 an. Die Finanzierung läuft über den Budgetposten Energiestadt.

Schiessplatz Dimlej – Sicherheits- und Betriebskonzept

Dem Betriebs- und Sicherheitskonzept für die Schiessanlage Dimlej wird zugestimmt und dieses auf den 1. Juli 2021 in Kraft gesetzt. Das Konzept und deren Massnahmen sind für alle Benutzer der Schiessanlage Dimlej verbindlich und einzuhalten. Die entsprechenden Sicherheitsmassnahmen sind jeweils vor Aufnahme des Schiessbetriebes umzusetzen und nach Ende des Schiessbetriebes wieder aufzuheben.

Region Maloja – Regionale Richtpläne «Mountainbike» und «Campingplätze»

Die beiden Stellungnahmen zur Vernehmlassung des regionalen Richtplans «Mountainbike» und des regionalen Richtplans «Campingplätze» werden genehmigt und zuhanden der Region Maloja verabschiedet.


Gemeinden