St. Moritz

Infos

Gemeindebericht - St. Moritz

Zeitraum: 01.08.2021 - 31.08.2021

In der Berichtsperiode vom 1. - bis 31. August 2021 hat der Gemeindevorstand gesamthaft 70 traktandierte Geschäfte behandelt. Von 13 Baugesuchen wurden elf genehmigt und zwei abgelehnt.

Klinik Gut AG – Ausnahmebewilligung Abbruch Konzert- und Konferenzzentrum

Dem Gesuch der Klinik Gut AG um eine Ausnahmebewilligung für den Abbruch des Konzert- und Konferenzzentrums wird zugestimmt. Mit diesem Entscheid kann das Impf- und Testzentrum in St. Moritz Bad auch während der Wintersaison 2021/2022 weiter betrieben werden. Im Gegenzug wird der Klinik Gut AG erlaubt, mit den Abbrucharbeiten im Frühjahr 2022 im Sinne einer Ausnahmebewilligung bereits ab 15. April 2022 zu starten.

Alterszentrum Du Lac – Vorsorgliche Erhöhung Kostenvoranschlag

Aufgrund der Empfehlung der Baukommission Alterszentrum Du Lac wird dem Antrag des Bauamtes betreffend vorsorgliche Erhöhung des Kostenvoranschlages zugestimmt. Demzufolge wird die Vergabe von CHF 650’000.00 für die Zusatzarbeiten zur Verbesserung der Baugrundverhältnisse genehmigt und der Kostenvoranschlag vorsorglich entsprechend erhöht. Der St. Moritzer-Anteil am Kredit wird als gebundene Ausgabe gesprochen.

Parkhaus Quadrellas – Feuerwiderstand Tragwerk im Brandfall

Der Gemeindevorstand wurde im Frühjahr 2021 durch das Bauamt über die Kontrollberichte der Gebäudeversicherung Graubünden (GVG) den Zustand des Parkhauses Quadrellas betreffend informiert und hat entsprechende Sofortmassnahmen ausgelöst. Noch offen war zu diesem Zeitpunkt der Nachweis des Feuerwiderstandes des Tragwerks im Brandfall. Nun liegt die Stellungnahme der GVG bezüglich des ungenügenden Feuerwiderstandes im Brandfall vor. Der Gemeindevorstand nimmt diese Aussagen und die daraus zu erfolgenden Massnahmen bei einer baulichen Veränderung am Gebäude zur Kenntnis. Die Stellungnahme der GVG wird in die weiteren Überlegungen zur Sanierung des Parkhauses miteinbezogen und der Kommission Sanierung Parkhaus Quadrellas zur Bearbeitung überwiesen.

Parkplatz San Gian und Parkhaus Serletta – Erneuerung Schranken

Dem Vergabeantrag der Abteilung Touristische Infrastruktur zur Erneuerung der Ein- und Ausfahrtstationen samt Schranken beim Parkplatz San Gian wird zugestimmt. Somit erfolgt die Vergabe mit Kosten von rund CHF 25'000.00 an die Digitalparking AG. Ebenfalls erfolgt die Vergabe von rund CHF 46'000.00 für die Erneuerung der Schranken und der Kasse im 3. Parkgeschoss des Parkhauses Serletta an die gleiche Unternehmung.

SunIce Festival St. Moritz 2022 – Unterstützungsbeitrag, Bewilligung und Sachleistungen

Die Tourismuskommission hat den Organisatoren des SunIce Festivals St. Moritz 2022 einen Unterstützungsbeitrag von CHF 25'000.00 zugesichert. Der Gemeindevorstand ist ebenfalls bereit, die Veranstaltung mit Sach- und Dienstleistungen der Gemeinde im Gegenwert von rund CHF 40'000.00 zu unterstützen, und genehmigt dazu die entsprechenden Leistungen des Bauamtes und der Abteilung Touristische Infrastruktur. Die Bewilligung für den Anlass an sich wird vorerst in Aussicht gestellt. Über die definitive Bewilligungserteilung wird der Gemeindevorstand auf erneute Empfehlung der Abteilung Tourismus beschliessen.

Fundaziun de Planta Samedan – Leistungsvereinbarung

Das Gesuch der Fundaziun de Planta Samedan über den Abschluss einer Leistungsvereinbarung mit den elf Oberengadiner Gemeinden wird unterstützt. Somit wird die vorliegende Leistungsvereinbarung zwischen der Gemeinde und der Fundaziun genehmigt und die Fundaziun gemäss aktuellem Verteilschlüssel der Region Maloja mit dem entsprechenden St. Moritzer-Anteil am jährlichen Beitrag von CHF 50'000.00 unterstützt.

Internationale St. Moritzer Automobilwochen – Kilomètre Lancé

Dem Gesuch des Veranstalters der Internationalen St. Moritzer Automobilwochen AG zur Benützung des Areals Ludains (Reithalle und Paddock) vom 10. bis 12. September 2021 die Veranstaltung Kilomètre Lancé betreffend wird mit den Auflagen der Abteilung Tourismus zugestimmt.

Seifenkistenrennen «Engadin Derby 2021»

Dem Gesuch zur Durchführung des Seifenkistenrennens «Engadin Derby 2021» am 19. September wird mit den Auflagen der Kantonspolizei Graubünden und der Gemeinde Celerina sowie der Auflage, dass das vorliegende Covid-19-Schutzkonzept umzusetzen ist, zugestimmt.

HotellerieSuisse St. Moritz – Leistungsvereinbarung «St. Moritz inklusive»

Im Rahmen der kommunalen Tourismusförderung wird die Leistungsvereinbarung zwischen der Gemeinde und dem Verein HotellerieSuisse St. Moritz genehmigt und somit bis 31. Dezember 2022 verlängert. Mit der Vereinbarung fördert die Gemeinde den Tourismus und den öffentlichen Verkehr mit finanziellen Beiträgen an die Kosten der Hotels für das Angebot «St. Moritz inklusive». Diese Kosten setzen sich aus Vergütungen an die Bergbahnen sowie an die Betriebe des öffentlichen Verkehrs zusammen. Die Beiträge der Gemeinde bezwecken, die Kosten der Hotels für den öffentlichen Verkehr ganz oder zu einem grossen Teil zu decken. Den überwiegenden Kostenanteil für die Bergbahnen tragen die Hotels weiterhin alleine. Die Gemeinde trägt an die tatsächlichen Kosten der Hotels für «St. Moritz inklusive» einen Betrag von insgesamt maximal CHF 350‘000.00 im Jahr bei.

Konto Hilfsaktionen – Verwendung

Aus dem Konto Hilfsaktionen spricht der Gemeindevorstand CHF 20'000.00 für die Sammelaktion zugunsten von «Bamyan Ski Club – Friends of the Afghan mountains!». CHF 10'000.00 werden per sofort an das Spendenkonto überwiesen. Die weiteren CHF 10'000.00 werden ausbezahlt, wenn klar ist, wie und wann diese für die Unterstützung der beiden Skifahrer und ihrer Familien, welche während vier Jahren hier in St. Moritz trainiert haben, eingesetzt werden. Zudem spricht der Gemeindevorstand CHF 10'000.00 an die «Glückskette – die solidarische Schweiz» zugunsten der Opfer des Erdbebens in Haiti.

«JuTown» – Veranstaltung

Dem Gesuch zur Durchführung einer privaten Veranstaltung am 10. September 2021 im «JuTown» wird mit den Auflagen des Bauamtes, der Gemeindepolizei und des Gemeindeführungsstabes (Schutzkonzept) zugestimmt.

Zweitheimische – Verlängerung Preisreduktion 10 %

Der Verlängerung der Preisreduktion von 10 % für Zweitheimische an die Jahres- und Mehrjahreskarten des Engadin Mountain Pools wird mit den gleichen Auflagen wie in den Vorjahren zugestimmt.

Lohngleichheitsanalyse – Bericht unabhängiger Wirtschaftsprüfer

Der Bericht des unabhängigen Wirtschaftsprüfers über die formelle Überprüfung der Lohngleichheitsanalyse der Gemeindeverwaltung wird vom Gemeindevorstand zur Kenntnis genommen. Die Ergebnisse der Analyse zeigen, dass bei den Mitarbeitenden kein Geschlechtseffekt vorliegt. Basis der Analyse bildet der auf Vollzeit standardisierte Gesamtverdienst für 251 Mitarbeitende, davon 132 Frauen (52.6 %) und 119 Männer (47.4 %) im Referenzmonat Oktober 2020. Im Durchschnitt verdienen Frauen 8.8 % weniger als Männer. Unter Berücksichtigung der Unterschiede in den Qualifikationsmerkmalen und den arbeitsplatzbezogenen Merkmalen verdienen Frauen 4.1 % weniger. Somit ist die dadurch verbleibende Lohndifferenz statistisch nicht signifikant. Dies bedeutet, dass zwischen Frauen und Männern gemäss Analysemodell keine statistisch gesicherte Lohndifferenz besteht.

Der Bericht wird dem Gemeinderat ebenfalls zur Kenntnisnahme zugestellt. Bei Bedarf kann der Bericht auch bei der Gemeindekanzlei eingesehen bzw. auf Verlangen zugestellt werden.

St. Moritz, 13. September 2021 

Gemeindevorstand St. Moritz 


Gemeinden